02.11.09 11:27 Uhr
 2.009
 

Supertalent: Schweizerin (13) verzückte Publikum und Dieter Bohlen

Die kleine Schweizerin Julia Maria Sakar begeisterte mit ihrer großen Stimme am Samstagabend das Publikum in der RTL-Sendung "Supertalent".

Für ihren vorgetragenen Song, den nicht leicht zu singenden Titel "Footprints in the Sand" von Leona Lewis, erhielt die 13-Jährige stürmischen Beifall und Standing Ovations.

Selbst der sonst überaus kritische Juror Dieter Bohlen war hin und weg. Mit der Bemerkung "das war ein super, super toller Auftritt", gab er seiner Verblüffung Ausdruck. Die Realschülerin hat sich bereits selbst einen passenden Künstlernamen verpasst: "Julia Star".


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schweiz, Sänger, Dieter Bohlen, Supertalent, Publikum
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nadja Abd el Farrag verzichtete wegen Dieter Bohlen auf Kinder
DSDS: Flüchtlingsmädchen Kimiya rührte Dieter Bohlen zutiefst
Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2009 11:22 Uhr von Luckybull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ihren Auftritt auch miterlebt, ihr Gesang ist für eine 13-Jährige wirklich eine Wucht. Wenn sie noch Gesangunterricht nimmt, dann wird sie wirklich ein " Star ", wie sie sich jetzt schon mit Künstlernamen nennt.
Im Originalbericht ist ein Video mit ihr zu sehen (und zu hören), wie sie toll singt.
Kommentar ansehen
02.11.2009 11:37 Uhr von bingegenalles
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
333111222: ist mir klar :

wer solches format schaut steht auf kleine 13 jährige mädchen /ironieoff

[ nachträglich editiert von bingegenalles ]
Kommentar ansehen
02.11.2009 12:07 Uhr von smutjie
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: ich persönlich finde nicht das sie so ein tolles Stimmchen hat.
Es ist nicht mehr als ein Stimmchen, klingt immer noch sehr kindlich, ohne Kraft und Fülle.

Aber wie im Autorenkommentar schon erwähnt mit den Jahren kann das noch was werden.
Kommentar ansehen
02.11.2009 12:19 Uhr von daredeeds
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Singen zu können bringt bei dieser erbärmlichen Sendung sowieso nichts.

Am besten man kann ein wenig Mundharmonika spielen, ist arbeitslos und sieht dazu noch besch...en aus.

Bin schon gespannt wer dieses Jahr wieder ungerechterweise "Supertalent" wird.....tzzzzz
Kommentar ansehen
02.11.2009 12:24 Uhr von kingoftf
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Toll: Ein paar Monate ausquetschen wie einen Schwamm, bis kein Tropfen mehr rauskommt und dann hat Bohlen schon das nächste Opfer dran.
Und füllt sich mit dieser Massenverdummungwaffe die Taschen.

Aber solange die Leute das nicht kapieren und fleissig mitmachen bei den Castings, wird das nix.

Am besten finde ich immer die geistigen Tiefflieger, die wegen diesem Schwachsinn ihren Beruf /Schulausbildung oder sonstwas an den Nagel hängen, weil sie meinen, mit diesem Format zum Weltstar aufzusteigen.
Kommentar ansehen
02.11.2009 12:32 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ist jetzt nicht wahr ? Nicht nur das man wirklich schon seitens der TV sender teilweise genötigt wird diese Casting-Sch*** zu schauen, nein auch in den Anderen Medien wird nur noch darüber berichtet.

Haaaalllllllooooo !!! Es interessiert keinen. Laßt uns in Ruhe und produziert endlich wieder anständige Musik, dann werden auch wieder CDs gekauft und Ihr Musikproduzenten könnt Euch endlich Eure 4., bzw. 5. Villa kaufen und müßt nicht Euer Geld in die Verfolgung Internetkrimineller investieren.
Kommentar ansehen
02.11.2009 14:09 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts besonders und @kingoftf: Also ich fand ihre Stimme auf solidem Standard. AUßerdem scheint sie eh schon aus einer betuchten Familie zu kommen. DIe braucht das Geld nicht. Und einfach nur bisschen singen is bei Gott kein Supertalent!

@ kingoftf

Dein Neid ist wirklich kaum aushaltbar. Hast du bisher in deinem Leben nix erreicht, oder wieso ballerst du deine Neid-Kommentare hier so rum?

[ nachträglich editiert von backuhra ]
Kommentar ansehen
02.11.2009 17:54 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@backuhra: ich habe in meinem bisherigen Leben genug erreicht, dass ich es nicht nötig habe, mich mit einem Casting profilieren zu müssen.
Aber ich gönne dem Gewinner die paar Wochen Ruhm, bevor er wieder in die Bedeutungslosigkeit abrutscht.

Bist Du etwa neidisch auf den Mundharmonikaschlumpf vom letzten Jahr?
Weil Du in Deinem Loch sitzt, Dir so einen Schwachsinn anschauen musst, damit Du nicht über Dein armseliges Leben verzweifelst?
Kommentar ansehen
03.11.2009 01:15 Uhr von mysteryM
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Supertalent =: Unterschichten-TV....
Kommentar ansehen
01.12.2009 01:56 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fand sie auch nicht so dolle: Die ist ja auch nicht weiter gekommen, nicht mal bis in die Live Shows. Da war das blinde Mädchen wesentlich besser.
Kommentar ansehen
17.01.2010 13:40 Uhr von Rumi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Standing Ovations: werden ja inzwischen jedem Hinz und Kunz gewährt, so dass von ihrer ursprünglichen Bedeutung rein gar nichts mehr übrig geblieben ist. Heute ist es nichts mehr als ein normaler Beifall. Ursprünglich war es solchen Leuten vorbehalten, die in ihrem Leben wirklich große Dinge geleistet haben, und nicht nur einmal einen super super tollen Auftritt hinlegen.
Nichtsdestotrotz war der Auftritt natürlich trotzdem super.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nadja Abd el Farrag verzichtete wegen Dieter Bohlen auf Kinder
DSDS: Flüchtlingsmädchen Kimiya rührte Dieter Bohlen zutiefst
Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?