02.11.09 10:19 Uhr
 653
 

USA: "Living Wall" - MIT Labs entwickelt interaktive Touchscreen-Tapete

Am MIT-Institut in Cambridge (USA) arbeiten Wissenschaftler derzeit an der "Living Wall". Es handelt sich dabei um ein Projekt zur Entwicklung einer berührungssensitiven Tapete.

In die Papierbahnen werden dünne Stahlschichten integriert und mittels kupferhaltiger Farbe soll die Tapete die notwendigen Schaltkreise erhalten, deren Bedienelemente dann wiederum ins Dekor der entsprechenden Tapete einfließen.

Mittels Berührungs- und Bluetooth-Sensoren könnten User so bereits heute durch einfache Berührung der Steuerelemente diverse Endgräte wie z.B. eine Stereoanlage bedienen. Allerdings wird die Massentauglichkeit, laut Angabe der Entwicker, wohl erst in ein paar Jahren zum Tragen kommen.


WebReporter: Trendpiraten
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Touchscreen, Bluetooth, interaktiv, Berührung, Tapete, Living Wall
Quelle: trendpiraten.tv

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2009 10:13 Uhr von Trendpiraten
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
In der Artikelquelle sind weiterführende Links zu Demo-Videos zum MIT-Projekt "Living Wall" zu finden.
Kommentar ansehen
02.11.2009 10:24 Uhr von Haruhi-Chan
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich seh schon meine zukünftige Wohnung vor mir.
Heute schöner Sommertag, mache ich meine Tapete blau.
Morgen habe ich Hardcore Sex, mache ich meine Tabete rot.
Übermorgen mache ich meine Tapete transparent, um meine Nachbarn beobachten zu können XD
Kommentar ansehen
02.11.2009 10:29 Uhr von Loichtfoier
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Super: Auch die "MIT Labs" entwickeln Dinge die Welt nicht braucht. Offensichtlich haben die zu viel Geld und Zeit übrig.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?