02.11.09 09:00 Uhr
 2.744
 

Dänemark: Kreuzfahrtschiff "Oasis of the Seas" muss beim Großen Belt die Schornsteine einziehen

Es wurde zu einem großen Spektakel für die Zuschauer am Ufer, als am gestrigen Sonntag kurz nach Mitternacht das größte Kreuzfahrtschiff der Welt, die "Oasis of the Seas", in der Ostsee durch die Brücke des Großen Belt fuhr. Das Bauwerk verbindet die dänischen Inseln Fünen und Seeland.

Durch eine spezielle Technik mussten vorher die Schornsteine des Schiffes "eingeklappt" werden, so dass dem Kreuzfahrtriesen 50 Zentimeter Platz unter der Straßenbrücke blieben. Aus Sicherheitsgründen wurde der Verkehr für 15 Minuten angehalten, bis der Luxusliner die Brücke passiert hatte.

Der Projektleiter der Werft XTX aus Finnland, Toivo Ilvonen, sagte hinterher befreit: "Nichts ist runtergefallen". Ein Zuschauer des Ereignisses meinte: "Es war fantastisch, wie sie unter der Brücke hindurch glitt. Junge, ist sie groß!". Das Schiff ist fünfmal so groß wie die einstige "Titanic".


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schiff, Brücke, Kreuzfahrt, Oasis, Luxusliner, Durchfahrt, Oasis of the Seas
Quelle: walliserbote.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2009 08:52 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man die technischen Maße mit dem größten Flugzeugträger der Welt vergleicht, dann kann man die Dimensionen vielleicht vergleichbarer machen. Der Kreuzfahrtliner ist 360 Meter lang, Tiefgang 9 Meter, Höhe über Wasser 74 Meter und 220.000 BRZ. Wenn man bedenkt, dass es schon Tanker mit rund 460 Metern Länge gibt...
Kommentar ansehen
02.11.2009 09:43 Uhr von wordbux
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
größte Kreuzfahrtschiff der Welt: Ich frage mich, wann oder wo ist das Limit erreicht ?
Immer höher, größer, breiter etc.
Kommentar ansehen
02.11.2009 10:04 Uhr von xj12
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: denke dass man hier schon sehr nahe am Limit ist. Theoretisch kann man zwar beliebig grosse Schiffe bauen - nur muessen die ja auch in irgend nen Hafen passen. Daher werden die wohl auch immer hoeher statt laenger.
Kommentar ansehen
02.11.2009 11:13 Uhr von jsbach
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@beide Vorkommentatoren: Da habt ihr Recht mit den Aussprüchen.
Aber man sieht es ja mit der A380 von Airbus. Da müssen Start/Landebahnen extra verlängert oder gebaut werden, damit dieser "Riesenvogel" überhaupt den Airport anfliegen kann.
So wie ich das sehe, wird die in der Karibik viel auf Reede liegen, weil einen "Dampfer" mit 360 Metern Länge an eine Pier zu bugsieren....
Kommentar ansehen
02.11.2009 22:39 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke die werden es noch weiter steigern die Häfen werden an die Größen angepasst, das ein und aussteigen wird zu einem Problem, die Massen müssen organisiert werden. Tendern geht bei der Oasis gar nicht mehr, RCCL hat an ihrem Strand in Haitii für die Oasis extra einen Pier gebaut.

Ist aber ein hammer Schiff ich werde es sicher antesten (sobald der erste Run vorbei ist), ich kann die RCCL nur empfehlen, die Urlaube machen echt Spaß.
Kommentar ansehen
03.11.2009 05:51 Uhr von rolande
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schon die Freedom: war für mich der Hammer. Ein riesen Pott.

Werde mit Sicherheit auch mal auf der Oasis reisen (sobald unser Nachwuchs dies zulässt).

RCCL - Wunderbarer Urlaub zu einem wunderbaren Preis.
Kommentar ansehen
03.11.2009 08:57 Uhr von BigNose82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vermute mal: dass die Größe irgendwann auch keine Rolle mehr spielt. Wenn die Schiffe größer werden, ankern sie einige km vor der Küste und haben die Queen Mary 2 als Beiboot dabei, um die Passagiere zum Hafen zu taxieren... :-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?