02.11.09 08:19 Uhr
 2.814
 

Zürich: Mann starb beim Versuch, auf fahrende S-Bahn zu springen

Am vergangenen Samstag hatte ein 44-jähriger Mann am Bahnhof in Zürich seine S-Bahn verpasst.

Die Bahn war bereits am rollen, als der Mann versuchte die Türen zu öffnen und noch hineinzuspringen. Doch dabei fiel er zwischen den Zug und den Bahnsteig und zog sich Verletzungen zu.

Passanten versuchten dem Mann noch zu helfen, aber aufgrund seiner schweren Verletzungen verstarb er kurz darauf am Unfallort. Ob der Mann alkoholisiert war, ist noch unklar.


WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Unfall, Bahnhof, S-Bahn
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2009 08:55 Uhr von TheEagle92
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
maan: wie dumm muss man sein, wollte bestimmt eine Szene eines Actionsfilms nach machen und musste dabei leider bemerken das es nicht so einfach ist und hat nun mit dem Leben dafür bezahlt
Kommentar ansehen
02.11.2009 09:52 Uhr von Mario1985
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Darwin: Award lässt grüßen wenn er den neuen Modesport der jugend mitmachen wollten. S-Bahn surfen
Kommentar ansehen
02.11.2009 11:02 Uhr von der-bademeister
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
omg: na du bist ja informiert mario -.-

S-Bahn surfen findet AUF dem Dach des zuges statt, der oben erwähnte Herr hat versucht die Tür aufzubekommen...
Kommentar ansehen
02.11.2009 12:16 Uhr von GatherClaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich vor vielen Jahren auch mal gemacht, allerdings bei einem damaligen IC der DB. Naja war halt Pech fürn ihn.

Grüße
Gather
Kommentar ansehen
02.11.2009 13:21 Uhr von kawasaki2001
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bademeister: das man s-bahn surfen auch auf dem dach der bahn betreibt ist mir aber ganz neu oO kann das überhaupt gutgehen ?

ich kenn S-Bahn surfen nur so dass man die tür eines fahrenden zuges öffnet und sich dann raushängen lässt indem man sich nur mit einer hand festhält. ob man die tür dabei von innen oder aussen öffnet ist sicher nicht so wichtig....
Kommentar ansehen
02.11.2009 13:28 Uhr von system_opfer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte mir: auch passieren können ....


Ob er Alkohol getrunken hatte ist noch unklar !? Leute wir ham Montag haben die in der G-medizin am We frei oder was !?


ps: diese s-bahnen sind eh shice in berlin ist das auch so die fahren einfach in den hbf rein und raus ohne rücksicht auf verluste ..als ich da war haben die auch fast nen penner mitgenommen
Kommentar ansehen
02.11.2009 14:40 Uhr von gentleZen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann nun mal nicht jeder ein John McClane sein.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?