02.11.09 06:39 Uhr
 1.645
 

CIT ist insolvent: Größte Bankenpleite seit Lehman

Der US-Mittelstandsfinanzierer CIT ist bankrott. Das Unternehmen hat am gestrigen Sonntag Gläubigerschutz beantragt.

Die CIT-Pleite wird als der größte Bankenzusammenbruch seit dem Aus von Lehman Brothers im vergangenen Jahr bezeichnet.

Mehrere Finanzspritzen reichten zuletzt nicht aus, um das Finanzinstitut vor dem Bankrott zu bewahren.


WebReporter: Closeau
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Insolvenz, Finanzkrise, Kredit, Bankrott, Lehman Brothers, CIT
Quelle: www.goldreporter.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2009 07:16 Uhr von bluecoat
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
.......na und ?? machen sie einfach in deutschland ne filiale auf dann kriegen sie ein paar milliarden von unseren politikern und brauchen es nicht mal zurückzahlen ....weil das hier in D die steuerzahler machen

:-)
Kommentar ansehen
02.11.2009 07:20 Uhr von John2k
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Leider viel zu spät. Hätte mit allen passieren müssen, die ´ne Finanzspritze bekommen haben. Wer mit dem Feuer spielt, der muss damit rechnen sich zu verbrennen.
Kommentar ansehen
02.11.2009 07:24 Uhr von Haruhi-Chan
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Dass man unmengen Geld in Unternehmen steckt, die dann eh bankrott gehen scheint wohl in Mode zu sein. Und man lernt auch nicht aus Fehlern, pleite ist pleite, da hilft auch keine Finanzspritze mehr! Aber wahrscheinlich sind das noch Zahlungen, die eh in die eigenen Taschen fließen...
Traurig traurig...
Hoffentlich bin ich mit meiner Ausbildung fertig, bevor letztlich alles zusammenbricht, dann bin ich nach Asien ausgewandert xDDD
Kommentar ansehen
02.11.2009 07:28 Uhr von hi2010
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
In der Pörse: Wird das es jetzt gefeiert.
Kommentar ansehen
02.11.2009 09:10 Uhr von system_opfer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die: immer mit ihren sShice Finanzspritzen ..die brauchen nen Tritt innen Ar*** und nen Jahr aufm Feld ackern dafür das die das Geld fremder Leute verzocken..
Kommentar ansehen
02.11.2009 09:31 Uhr von hi2010
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Warum: bekomme ich minus punkte für mein Kommentar?
Kommentar ansehen
02.11.2009 10:51 Uhr von Perisecor
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@ bluecoat

Die Finanzspritzen sind natürlich Kredite und müssen zurückgezahlt werden, bzw. der Staat hat dafür Anteile bekommen.

Verzichte doch bitte darauf, Lügen zu verbreiten und zu polemisieren.

@ John2k

Hätte man z.B. die HRE pleite gehen lassen, wären auf einen Schlag ein guter Teil der deutschen (und europäischen) Lebensversicherungen, Zusatzrenten etc. weg gewesen.

Allerdings dürfte es hier bei SN tatsächlich eher weniger Leute geben, die über sowas verfügen....

@ Haruhi-Chan

Nur zu. Dir empfehle ich aber, dich über die Finanzkrisen in Asien zu informieren, speziell die letzte Japankrise und die Asienkrise 1997/98, denn dort wurden ebenfalls Banken verstaatlicht - die Wirtschaft brach aber deutlich stärker ein, als jetzt in Europa.

Zusätzlich solltest du dich über die Aktienblasen in Rotchina und Japan jetzt im Moment informieren, dir überlegen, ob ein Hochgehen dieser Auswirkungen auf andere asiatische Länder hat und dann entscheiden, ob dein Vorhaben wirklich so toll und intelligent ist, wie du meinst.

@ globi123

Das wollen die Meisten hier doch eh nicht verstehen. Hier geht´s primär darum, dass Leute, die im Leben nichts erreicht haben, mal so richtig fein gegen die blöden Banken und die blöden Banker und die blöden Politiker hetzen können.

@ system_opfer

Tja, genau das sage ich auch immer über Hartz4´ler. Die bekommen auch einfach Geld, leisten dafür praktisch nix und wenn man bei "faule Kredite" ein Wort streicht, trifft auch das noch zu.
Erstaunliche Paralleleln, was?

@ hi2010

Weil das weder nützlich noch lustig war. Und einfaches Vorhandensein reicht nicht aus.
Kommentar ansehen
02.11.2009 11:05 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und? das leben geht in seinen gewohnten bahnen: wie vorher auch weiter :/
Kommentar ansehen
02.11.2009 11:54 Uhr von hi2010
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Perisecor: Wir schreiben hier kein Doktorarbeit, wir geben hier nur unsere Meinung wieder, und wen ich sehen das wider Kaufrausch im DAX auf kommt, dann darf ich ja meine Meinung sagen, ich habe ja nichts gesagt was nicht gestimmt hat.

Dann schauen wir was die Amis heute Nachmittag sagen.
Kommentar ansehen
02.11.2009 13:53 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Verzogt: CIT hat an der Börse ihr ganzes Geld verzogt, genau wie die andern auch.
Geschieht ihnen recht. Wer mit dem Feuer spielt...
Aber lassen können sie es immer noch nicht.

Börsianer sind Geldsüchtige (wie Spielsüchtige).
Finanziell helfen sollte man denen auf gar keinen Fall.
Man sollte sie sogar dafür noch bestrafen, keine Banktätigkeiten mehr auszuführen. So gehen sie mit Kundengeldern um.
Kommentar ansehen
02.11.2009 14:26 Uhr von Perisecor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR: Und warum spekulieren Banken an der Börse?

Richtig, weil Aktionäre und Kunden, welche bei der Bank Geld angelegt haben, eine ordentliche Dividende bzw. Zinsen wollen.

@ hi2010

Jop, ich merk schon, inhaltlich korrekte und sinnvolle Beiträge wie meiner bekommen Minus, weil ich halt nicht direkt auf das hirnlose Bankenbashen mitaufspringe, sondern versuche, die ganze Sache nicht so einfach zu sehen, wie das viele machen.
Andererseits wäre es auch das erste Mal in meinem Leben gewesen, dass ich mitbekommen hätte, dass wirklich jeder einen eher komplexen Sachverhalt erfassen kann.....

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?