01.11.09 16:11 Uhr
 642
 

Weltwirtschaftskrise: Das sind die spektakulärsten Firmen-Crashs

Seit gut einem Jahr sorgt die weltweite Wirtschaftskrise für Schlagzeilen. Professor Dr. Otte, Fachgebiet Allgemeine Betriebswirtschaft und Finanzierung, fasst nun die Aufsehen erregendsten Zusammenbrüche großer Firmen der vergangenen zwölf Monate zusammen.

Ein Beispiel für einen spektakulären Firmen-Crash: Der Zusammenbruch der New Yorker Investment-Bank Lehman Brothers am 15.9.2008, der gleichzeitig der größte Konkurs aller Zeiten in den USA war und dem weitere Banken und Großunternehmen folgten.

Weitere Unternehmen, die in Folge der Weltwirtschaftskrise zusammengebrochen sind, jedoch nicht zwangsläufig Konkurs anmelden mussten: General Motors, Hypo Real Estate oder die Chrysler Group LLC.


WebReporter: shorty2009
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Pleite, Crash, Wirtschaftskrise, Konkurs
Quelle: www.zehn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2009 16:15 Uhr von Spafi
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
die spektakulärsten: kommen erst noch
Kommentar ansehen
01.11.2009 18:33 Uhr von XIIZQ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
im mom ja, der beste zeitpunkt wo jeder weiss, das die krise nicht mehr aufzuhalten ist, wenn MS oder IBM insolvenz anmelden xD
Kommentar ansehen
01.11.2009 20:37 Uhr von Lokitier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist dann wohl auch: das einzig Positive, was man der ganzen Schande abgewinnen kann. Eine Topliste der spektakulärsten Pleiten..
Kommentar ansehen
02.11.2009 03:42 Uhr von Player4Ever
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch Spektakulär find ich doch Ich habe mir dein beitrag der Lehmann Brothers angeschaut, was von zwei Deutschen brüdern gegründet wurde und dem Betriebsvermögen von 639 Milliarden US-Dollar Verbindlichkeiten in Höhe von 768 Milliarden US-Dollar zustanden. Das ist etwa doppelt so viel wie der damalige Bundeshaushalt der USA. An dem tag des angriffes und einsturzes der Wall Street fiel der Dow-Jones-Börsenindex an dem Tag um 500 Punkte in den Keller - der größte Rückgang an einem Tag mit Ausnahme des 12. September 2001, dem Tag nach den Angriffen auf das World Trade Center. Ob da einer was gegen hatte das die Deutschen Brüder soviel macht hatten. Wäre ja eine neue theorie zum 11.september. Wo alle noch auf Osama Bin Laden warten kommt Obama in den laden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?