01.11.09 11:39 Uhr
 4.283
 

"Blair Witch Project 3" in Planung

Die beiden Regisseure Eduardo Sanchez und Daniel Myrick planen einen dritten Teil zum Mystery-Thriller "Blair Witch Project". Wie nun bekannt wurde, soll der dritte Teil kein Nachfolger zu dem Sequel "Book of Shadows: Blair Witch 2" werden, sondern eine Fortsetzung zu dem Original von 1999.

Beide Regisseure arbeiten gerade an dem Drehbuch. Die Rechte zu "Blair Witch Project" liegen bei Lionsgate, welche sich entsprechend des großen Erfolges des derzeitigen Kassenknüller "Paranormal Activity" kaum gegenteilig entscheiden würden.

Man plane ebenfalls die Originaldarsteller Heather Donahue, Joshua Leonard und Michael C. Williams mit einzubinden.


WebReporter: Matzinger110
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Plan, Regisseur, Fortsetzung, Blair Witch Project
Quelle: www.thestar.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2009 11:32 Uhr von Matzinger110
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man darf gespannt sein wie die Story des dritten Teils werden soll. Frage mich nur wie dir Originaldarsteller im dritten Teil eingeplant werden. Vermutlich wird man sie in Rückblenden zeigen oder man findet irgendwo und irgendwann wieder "Filmmaterial" der damaligen drei.
Kommentar ansehen
01.11.2009 12:05 Uhr von Pumba86
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
coole Sache: ich freu mich drauf.. Blair Witch 1 ist mien absoluter Liblingsfilm...
Kommentar ansehen
01.11.2009 12:46 Uhr von Loichtfoier
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kassenknüller "Paranormal Activity"? Den Film kann man getrost in die Tonne werfen. Da ist jeder Deutsche Heimatfilm schrecklicher. Die Handlung in "Paranormal Activity" ist so dümmlich und vorhersehbar, dass es klar ist warum kein Deutscher Verleiher bisher auf die Idee kam den Streifen zu ordern. Der Schluss ist absolut schwachsinnig.

In "Blair Witch Project" hat man die Akteure und auch die Story abgenommen. In "Paranormal Activity" gibt es wirklich keine einzige Szene, die einen schaudern lässt. Jedes einigermaßen gut bestückte Computer-Kiddy bekommt das mit After Effects zehn mal besser hin.
Kommentar ansehen
01.11.2009 17:44 Uhr von Cynthi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na großartig. darauf hat die welt gewartet. noch mehr billig produzierte filme, die aber bitte umso mehr einspielen braucht das land....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?