01.11.09 09:40 Uhr
 812
 

Russland: Ein Schlückchen Rotwein soll Affen vor der Schweinegrippe schützen

Die Affen eines Zoos in Sibirien müssen jeden Tag täglich eine Ration Rotwein als Mittel gegen die Schweinegrippe trinken. Nach Angaben des Tierarztes sind sie von der Medizin begeistert.

Er hat den Tieren genau 50 Gramm Wein täglich verordnet und die Tierpfleger müssen bei der Verabreichung besondere Vorsicht walten lassen. "Die Affen versuchen nämlich, die ganze Flasche auszutrinken", so der Arzt.

Der Tierpark geht davon aus, dass die Affen mit dem Schluck Rotwein ausreichend vor der Schweinegrippe geschützt sind.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schutz, Zoo, Schweinegrippe, Affe, Sibirien, Rotwein
Quelle: www.vaterland.li

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2009 10:10 Uhr von supermeier
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Mensch: genetisch zu 50% eine Banane ist, müsste das bei Affen doch um einiges mehr sein.

Ich glaube ich nehme heute mal eine Überdosis dieser Medikation, rein zu Testzwecken versteht sich, im Dienste der Menschheit.
Kommentar ansehen
01.11.2009 10:13 Uhr von XvT0x
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
warum reicht bei den affen rotwein aber wir brauchen ne impfung? :D
dachte spritzen wären eher für affen und rotwein für menschen?

eigentlich das beste beispiel wie weit wir gesunken sind und uns kontrollieren lassen.
Kommentar ansehen
01.11.2009 11:34 Uhr von Marvin_Berlin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre toll, wenn das ebenso bei uns Menschen klappen würde. Die Nebenwirkungen dieser täglichen ´Schluckimpfung´ ist uns ja sicher bekannt! Na dann, Prost! ;-)
Kommentar ansehen
01.11.2009 17:10 Uhr von Cynthi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass die Affen am liebsten auch die ganze Flasche: annehmen, spricht nur für sie. Die wissen eben auch was gut ist. Interessieren würde mich mal ob die anderen Tiere die gleiche Art von "Medikation" erhalten und ich welchen Dosierungen. 50 ml für ein Meerschwein und es wäre platt.

Und wenn das auch für menschen eigeführt wird, lass ich mich selbstverständlich ach direkt impfen. :-)
Kommentar ansehen
17.10.2010 00:12 Uhr von irving
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
funktioniert nicht nur bei Affen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?