01.11.09 09:36 Uhr
 8.781
 

Atomstreit Iran: Türkei fordert USA auf, ihre Atomwaffen abzugeben

Der türkische Staatschef missbilligt Sanktionen gegen den Iran im Atomstreit und bezeichnet in einem Interview, dass diese Aktion "arrogant" wäre.

Des Weiteren forderte er die USA, Großbritannien und Frankreich auf, ihre Nuklearwaffen aufzugeben. Auch der Iran teilt diese Meinung. Das einzige muslimische Land in der NATO, die Türkei, erweckt den Verdacht, sich möglicherweise vom Westen abzuwenden.

Der Iran wird verdächtigt, getarnt an Kernwaffen zu arbeiten. Der Weltsicherheitsrat hat aus diesem Grunde mehrmals Sanktionen gegen den Iran verhängt, um eine Veröffentlichung ihres Vorgehen zu erzwingen.


WebReporter: byzantiner
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Türkei, Iran, Sanktion, Atomwaffe, Atomstreit
Quelle: www.dw-world.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

86 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2009 08:10 Uhr von byzantiner
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Mit dieser Aktion hat der türkische Staatschef seine Ausrichtung für die Zukunft offenbart. Ich denke viele Türken wird die starke Annäherung an die islamischen Welt nicht gefallen.
Kommentar ansehen
01.11.2009 09:40 Uhr von supermeier
 
+42 | -39
 
ANZEIGEN
Ist doch egal: Hauptsache Kernwaffen werden niiiieeeeeemals wieder für islamische Staaten zugänglich, Pakistan ist schon schlimm genug.

[ nachträglich editiert von supermeier ]
Kommentar ansehen
01.11.2009 09:53 Uhr von hi2010
 
+32 | -61
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.11.2009 10:01 Uhr von supermeier
 
+46 | -16
 
ANZEIGEN
Schön: dass immer die ganz laut die Nazikeule schwingen und von der Rechten Bevölkerungsmehrheit schwafeln, die geistig offensichtlich überhaupt nicht in der Lage sind zu erkennen was ein wirklicher Nazi ist und was ihn ausmacht.

Vor allem da sich in den Heimatländern viel Nazikeulenschwingern eine wsentlich größere Anzahl Nationaler und rassistischer Faschisten tummelt als es in Deutschland jemals geben wird. Zumindest wenn der Migrantenanteil so bleibt, bzw. nur der Anteil der guten Menschen steigt.
Kommentar ansehen
01.11.2009 10:23 Uhr von usambara
 
+25 | -19
 
ANZEIGEN
Mal sehen ob die USA/EU auch Brasilien mit Sanktionen belegt, das ja
nun öffentlich die atomare Bewaffnung zur Verteidigung gegen US-Aggressionen angekündigt hat.
Diese Doppelzüngigkeit wird die muslimische Welt genau beobachten...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
01.11.2009 10:28 Uhr von Perisecor
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
@ usambra: Die muslimie Welt soll noch ein bisschen so weiter machen, dann werden die westlichen Staaten schon die Anzahl ihrer Atomwaffen reduzieren. Aber ganz sicher auf anderem Wege, als sich unsere aggressiven Kameltreiber wünschen!
Kommentar ansehen
01.11.2009 10:34 Uhr von 123Wahrheit
 
+28 | -10
 
ANZEIGEN
niemand sollte atomwaffen haben: egal ob USA,Iran,Israel,Nordkorea oder Iran.Kein Land soll Atomwaffen besitzen und erst recht sollte niemand Atomwaffen besitzen,und es anderen verbieten sowie es die lieben Amys tuhen.Und wieso entfernt sich die Türkei vom Westen wenn sie eine Atomwaffenfreie Welt fordert?Hat Erdogan etwa gesagt jeder außer Iran soll Atomwaffen haben oder was?
Kommentar ansehen
01.11.2009 10:34 Uhr von kommentator3
 
+44 | -47
 
ANZEIGEN
Mir sind: 100 christliche Länder mit Atomwaffen lieber als 1 einziges islamistisches Land.
Kommentar ansehen
01.11.2009 10:37 Uhr von 123Wahrheit
 
+28 | -14
 
ANZEIGEN
achja und nochwas: Brasilien hat auch letztens gesagt,das sie Atomwaffen bauen werden aus Angst vor USA.Sind das jetzt auch Islamisten?Ist jeder ein Islamist,Nazi oder Antisemit wenn er sich vom Westen nicht unterkriegen,bedrohen und angreifen lässt?
Kommentar ansehen
01.11.2009 10:48 Uhr von Xarkantos
 
+25 | -18
 
ANZEIGEN
endlich fällt mal jemanden, der was zu sagen hat, auf, dass die Sanktionen gegen den Iran nicht gerechtfertigt sind.

Der Iran hat den Atomwaffensperrvertrag unterschrieben, wird international überwacht und besitzt keine Atomwaffen, wogegen Israel nicht unterschrieben hat, nicht überwacht wird und A-Waffen besitzt und von Deutschland finanzierte High-Tech-U-Boote, die atomare Sprengköpfe abschießen können und so zum Beispiel eine False Flag Attacke möglich ist, was die eigentliche Gefahr von Atomwaffen ist.

@supermeier: "Hauptsache Kernwaffen werden niemals wieder für islamische Staaten zugänglich"
Du tust so, als ob Christen und Juden Engel wären, ich darf dich an Nagasaki errinnern. Der Westen hat schon Gebrauch von A-Waffen gemacht, islamische Staaten nicht.
Muslime sind keine verrückten Terroristen, die grundlos versuchen die Welt zu vernichten.
Kommentar ansehen
01.11.2009 10:53 Uhr von Michel75
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Hmm: Schon wieder wird es denen nicht Langweilig immer nur was zu fordern ????? Na ja wenn Die Glauben (Und der ist ja extrem der Glaube )
Kommentar ansehen
01.11.2009 11:03 Uhr von anderschd
 
+13 | -16
 
ANZEIGEN
Einige hier sollten sich echt ma: auf die Couch legen und ihre Psychose was die USA betrifft anfangen zu verarbeiten. Jede Meldung, in der U S A auftaucht wird benutzt um völlig belangloses, themenfremdes Zeug abzulassen. Schlimm.

Schönen Sonntag
Kommentar ansehen
01.11.2009 11:08 Uhr von Perisecor
 
+15 | -20
 
ANZEIGEN
@ 123Wahrheit

Ohne Atomwaffen kann sich ein Land wie Russland nicht gegen z.B. China wehren.

@ hi2010

Und jetzt? Hast du mich böse getroffen oder so?

Besser rechts als links, besser Christ als Selbstmordattentäter.

@ globi123

Die Ewiggestrigen, also die Linken und die 68er sowie generell die Nachkriegsgeneration hat doch die letzten Jahre und Jahrzehnte gezeigt, wie grandios sie versagen.

Der Fallout ist bei modernen mehrphasigen Wasserstoffbomben zu vernachlässigen.

Ebenso baut jedes militärisch halbwegs anständig ausgerüstete Land ununterbrochen an irgendwelchen noch besseren Waffen.

Und das war immer so, auch schon vor tausenden Jahren, und das wird immer so bleiben. Vom Ende der Menschheit zu reden zeigt aber schön, was für eine Weltansicht du hast.

@ huersch

Das wird nicht passieren. Einerseits würden sich damit quasi alle Länder selbst ans Bein pissen, da selbst ein Iran und ein Venezuela wirtschaftlich sehr von den USA abhängig sind (wie die USA von deren Öl), andererseits steht der Westen im Grunde und vor allem, wenn es darauf ankommt, immer zusammen.
Und der Westen ist unbesiegbar.

@ Xarkantos

Erdogan hat so viel zu sagen, dass ihn nicht mal sein eigenes Militär ernst nimmt.

Israel wird übrigens von fast der gesamten arabischen bzw. muslimischen Welt boykottiert. Nur so nebenbei :)

Die Atombombenseinsätze gegen Japan kann man nicht mit der heutigen Zeit vergleichen. Warum, wurde wohl schon oft genug und in ausreichender Ausführlichkeit auch hier bei SN von diversen Leuten dargestellt.

Und wenn man wissen will, ob muslime verrükte Terroristen sind, dann guckt man einfach mal nach Pakistan, Afghanistan und den Irak und überlegt sich, wer da dauernd mit Sprengstoffgürteln in Menschenmassen hüpft.

@ Michel75

Ein Land mit der Infrastruktur, der industriellen Leistung und dem allgemeinen Lebensstandard der Türkei... was soll das machen, außer fordern? Geben? Hahahahaha :)
Kommentar ansehen
01.11.2009 11:14 Uhr von selphiron
 
+13 | -19
 
ANZEIGEN
Stimme dem zu: Ist doch klar dass sich der Iran verarscht fühlt.Selber besitzen sie alle tausende von Atomwaffen und kotzen Iran aber an weil sie den VERDACHT haben, dass Iran in 10 Jahren Atomwaffenbauen KÖNNTE...
Bissl Paranoid isses ja.
Kommentar ansehen
01.11.2009 11:32 Uhr von Clemens1991
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
@ Perisecor: "Besser rechts als links, besser Christ als Selbstmordattentäter."

Wenn du mit "rechts" keine Extremisten und Nazis, sondern nur gemäßigte Patrioten meinst, die sich um ihr Land kümmern wollen, dann stimm ich dir zu.
Kommentar ansehen
01.11.2009 11:38 Uhr von FredII
 
+25 | -14
 
ANZEIGEN
Die USA ist das einzige Land, das Kernwaffen gegen eine zivile Bevölkerung richtete. Ich traue diesem Land zu, diese Waffe wieder einzusetzen, wenn es um das Wohl der US-Amerikaner gehen sollte.

Ich schließe mich der Meinung des türkischen Staatsoberhauptes an: Die Arroganz der USA als angeblicher Hüter eines Flaschengeistes ist kaum zu überbieten.

Herr Barack, bitte gehen Sie mit gutem Beispiel voran!

[ nachträglich editiert von FredII ]
Kommentar ansehen
01.11.2009 11:43 Uhr von Marvin_Berlin
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Komisch niemand fordert Israel auf seine Atomwaffen abzuschaffen. Gibt es ´gute´ und ´böse´ Atomwaffen? Die Türkei fängt langsam an, etwas grössenwahnsinnig zu werden. Wem empfehlen sie noch was zu tun bzw. zu lassen? Das von einem Land, das sich schon bei geringster Kritik in seiner nationalen Ehre gekränkt fühlt...
Kommentar ansehen
01.11.2009 11:43 Uhr von DieHardjagged
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Am besten gleich alle Atomwaffen vernichten, schade das es kein universelles Mittel dafür gibt...
Waffen, die die Welt nicht braucht.
Kommentar ansehen
01.11.2009 11:45 Uhr von Perisecor
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
@ globi123: Große Schiffe (Kreuzer, Flugzeugträger, Landungsschiffe etc.) kosten in ihrer Lebensspanne auch mehr Unterhalt als in der Anschaffung.

Aus eben jenen Kostengründen möchte ja Großbritannien seine strategischen Streitkräfte streichen und nur noch taktische Atomwaffen behalten.

Eine Putschgefahr ist in westlichen Ländern quasi nicht gegeben. Da wären gerade Staaten wie Nordkorea und der Iran, aber natürlich auch Pakistan, eine viel größere Gefahr.

Und ja, ich sehe den Menschen generell als Virus. Das tut aber nichts zur Sache :)

Btw, die Erde unbewohnbar machen können ebenso konventionelle, B und C Waffen.

@ Marvin_Berlin

Israel geht mit seinen Atomwaffen seit den 60er Jahren verantwortungsbewusst um, obwohl es in dieser Zeit zwei Mal von feindlichen Nachbarländern angegriffen wurde.

@ DieHardjagged

Ohne Atomwaffen würden wir russisch sprechen und Internet hätten wir auch nicht...



[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
01.11.2009 11:48 Uhr von hi2010
 
+12 | -18
 
ANZEIGEN
Wieder verstehen alle hier Bahnhof: Türkei ist gegen alle Atomaren Waffen, bisher und keiner hat beweisen können das Iran Atomwaffen baut, so wie keiner beweisen könnte das Irak Massenvernichtungswaffen hat.


Aber wen man Tomaten vor Auge hat kann man auch nur Tomaten sehen.
Kommentar ansehen
01.11.2009 11:54 Uhr von Perisecor
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
@ hi2010: Du hast auch nicht bewiesen, dass ich ein Nazi bin. Trotzdem hast du mich als ein solcher Bezeichnet.

Warum also regst du dich auf, bedienst du dich doch der gleichen Rhetorik wie die USA und andere Staaten?

Und die Türkei lehnt Atomwaffen sicher nicht vollständig ab, sonst würden sich auf türkischem Gebiet keine mehr befinden.

Erdogan will
a) sich in der moslemischen Welt einschleimen
b) gegen die USA (den Westen) agieren
c) von innenpolitischen Problemen (Militärputsch etc.)
ablenken.


Und in meinem Fall muss ich wohl Idioten vor Augen haben. :)
Kommentar ansehen
01.11.2009 11:59 Uhr von usambara
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Brasilien und seine Gründe zur atomaren Bewaffnung: http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
01.11.2009 12:15 Uhr von byzantiner
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Informator: klar hat die usa auch keine weiße weste
das ist mittlerweile jedem klar aber mir ist das kleinere übel lieber

lieber die usa als ein islamisten staat wie der iran
das die türkei das billigt zeigt ihr islamistiches gesicht
Kommentar ansehen
01.11.2009 12:17 Uhr von hi2010
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Wie bitte: Ich habe dir nur empfohlen dir ein Nazischwein anzuschaffen darin kannst du dein sprüche aufbewahren und mehr nicht.

Was den los die Russen verkaufen an den Iranan die Anlage, keiner sagt was, kann auch keiner was sagen sonst gibt es kein GAS, und was ist mit China und Korea. Deutschland Schleimt sich bei den Chinesen doch auch ein. das ist Politik mein lieber, jeder denkt an seine Tasche.

Es wird zeit das Türkei selbständig wird und handelt, Jahre lang hat Westen uns Türken Versprechen gemacht und nicht eingehalten.

Bin aber gegen Islam Staat. und ich glaube Erdogan will das auch nicht, macht nur damit gute Politik.
Kommentar ansehen
01.11.2009 12:30 Uhr von skwaler
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wetten: es wird einmal ein religiöser (Fanatiker) Staatschef sein der einmal den berühmten Knopf drückt....
Leider kann ich meine Wetten dann nicht mehr einlösen - denn die ganze Scheiße wird auf uns regnen.

Refresh |<-- <-   1-25/86   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?