31.10.09 11:06 Uhr
 7.441
 

Sachsen-Anhalt: Millionenschwere Plantage von Hanfpflanzen entdeckt

In der Halle einer ehemaligen Fabrik fanden Ermittler eine der bisher größten illegalen Hanfanpflanzungen im Bundesland Sachsen-Anhalt. Drei Männer wurden als Betreiber der verbotenen Anpflanzung in Atzendorf festgenommen.

Die Halle war technisch hervorragend zum Zwecke des Hanfanbaus ausgerüstet. Das Heizungs- und Belüftungssystem schaffte offenbar ideale Voraussetzungen für eine gute Ernte.

Beim Ausheben der Halle beschlagnahmten die Beamten nebenbei etwa bis 40 Kilogramm Hanfblüten und Bargeld in Höhe von 1.000 Euro. Die Verwertung der Anpflanzungen hätten schätzungsweise einige Millionen Euro Ertrag eingebracht.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Million, Droge, Fabrik, Plantage, Hanf
Quelle: www.lvz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2009 11:13 Uhr von 08_15
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist ja putzig: "Aus Hanfpflanzen wird das Rauschgift Cannabis hergestellt."

Aha!
Kommentar ansehen
31.10.2009 11:26 Uhr von Benno1976
 
+46 | -6
 
ANZEIGEN
Immerhin: hatten 3 Leute nen Job und lagen nicht dem Staat auf der Tasche und das bei der hohen Arbeitslosenrate in Sachsen-Anhalt.
Kommentar ansehen
31.10.2009 11:40 Uhr von Clemens1991
 
+34 | -5
 
ANZEIGEN
Illegal?!? Das ist doch eigendlich nur illegal, weil der Staat nicht mitverdient (an Steuern, zb), oder?
Kommentar ansehen
31.10.2009 11:49 Uhr von Katastrophenschutz
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
richtig@benno1976: würde man cannabis legalisieren, d.h. ab 18 jahren freigeben, könnten viele arbeitsplätze geschaffen werden, zudem könnte der staat cannabis wie zigaretten besteuern, so das dieser wirtschaftszweig der momentan noch illegal ist, vielen menschen zu gute kommt.
in vielen studien wird cannabis harmloser als alkohol beschrieben, und wenn man mal bedenkt was in deutschland alles an tabletten eingenommen wird, könnte die legalisierung von cannabis eine art revolution sein. allerdings sollte man darauf achten, wie bei alkohol, das man "bekifft" nicht autofahren oder maschinen bedienen darf.
Kommentar ansehen
31.10.2009 12:05 Uhr von -canibal-
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@Clemens1991: yep...;)
jegliche Kapitalbewegung, die unkontrolliert am Fiskus vorbei, oder um ihn herumfliesst, ist laut Gesetz automatisch "illegal"...
Da könnte auch der Handel von Damenbinden oder Wachsmalkreiden als illegal gelten, wenns der Fiskus nicht mitkriegt und die Hand aufhalten kann...

...nur...bei Cannabis verhält sich die Sache halt doch etwas komplizierter, da der private Anbau in der eigenen Wohnung so gut wie nicht kontrollierbar ist...und mit, sagen wir...5qm2 Anbaufläche...einer potenten Sorte und etwas KnowHow lässt ein schöner Ertrag erziehlen...

>;)

[ nachträglich editiert von -canibal- ]
Kommentar ansehen
31.10.2009 12:17 Uhr von floridarolf
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Hanf ist eine Nutzpflanze und kein Rauschgift: vor 50 Jahren wurde aus Hanfsamen Nahrungsmittel hergestellt und aus den Blüten Medizin warum die Strafverfolgung es ist doch nur eine Pflanze!Cannabis ist nur wegen Ignoranz und Rasismus verboten so jetzt wisst ihr bescheid.Außerdem ist Hanf ein Genußmittel und kein Rauschgift für alle die es immernoch nicht verstanden haben!
Kommentar ansehen
31.10.2009 12:22 Uhr von floridarolf
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
legalisieren schafft arbeitsplätze: wiedereinmal unnötige steuergelder verschwendet und Existenzen von Menschen zerstört DU BIST DEUTSCHLAND!
Kommentar ansehen
31.10.2009 12:32 Uhr von Phoenix88
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollten mal lieber das zeug freigeben, ist ja mehrmal schon bewiesen worden das es weniger schädliche als alkohol ist, außerdem kann man es auch anders zu geld machen außer den drogen : guckt google video : hanf das millarden dollar kraut!
Kommentar ansehen
31.10.2009 12:41 Uhr von cheastera
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
hahaha: atzendorf ??? :D
Kommentar ansehen
31.10.2009 13:11 Uhr von NosFeraTyr
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zaubersteuer ^^: Bei euren Komments musste ich gleich an die Zaubersteuer von Götz Widmann denken ^^

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
31.10.2009 15:16 Uhr von mysteryM
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Atzendorf ...............hey das geht ab: tja da werden wo die party Atzen traurig sein .....

dafür wird die nächste Polizei grill party um so lusstiger... haben ja jetzt ne menge zum verfeuern....

IronieOFF

[ nachträglich editiert von mysteryM ]
Kommentar ansehen
31.10.2009 17:48 Uhr von Nethyae
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt wissen wir auch endlich, wo die Apotheken ihren Stoff zum verkaufen herbekommen^^
Kommentar ansehen
31.10.2009 19:38 Uhr von donjahgon
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
aber soviele andere farmen sind noch unentdeckt und das ist auch GUT so ;-)
Kommentar ansehen
01.11.2009 00:15 Uhr von Asbestos
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Danke an den Autor dass es nicht die polemisierenden Ausdrücke "Drogenplantage" und "Rauschgift" aus der Quelle übernommen hat.

Hanf ist eine lediglich eine Pflanze, ich würde gerne mal die Reaktion der Quelle-Autoren erleben wenn sie zukünftig diese Ausdrücke auch für Hopfen & Bier, Tabak & Zigaretten sowie Kaffe oder schwarzen Tee verwenden müssten.

[ nachträglich editiert von Asbestos ]
Kommentar ansehen
01.11.2009 01:48 Uhr von BigMicky
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
*rofl*: zitat: Die Verwertung der Anpflanzungen hätten schätzungsweise einige Millionen Euro Ertrag eingebracht.
zitat ende...

hier im emsland kostet ein gramm von dem guten zeug ca. 7-10 euro.. durchschnitt also ca. 8,50 €.. das wären bei 40 kg an die 320.000 €, aber bei weitem keine paar millionen... ^^
Kommentar ansehen
01.11.2009 05:58 Uhr von sodaspace
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bigmiky: lesen hilft^^

"nebenbei etwa bis 40 Kilogramm "
Kommentar ansehen
01.11.2009 13:14 Uhr von soereng
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Da haben sie ja die richtigen Verbrecher geschnappt... Zum Glück ist das Rausch"GIFT" nicht auf den Markt gekommen.

(IRONIE)
Kommentar ansehen
02.11.2009 14:11 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
scheiss pharma-industrie: ohne bayer und konsorten wäre thc niemals illegal geworden.
aber wer soll noch schmerzmittel kaufen, wenn er legal einen harzen kann...
Kommentar ansehen
07.01.2010 20:10 Uhr von chefcod2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eines fehlt in der News: Ich konnte nichts vom THC Gehalt rauslesen. Waren es Hanfplflanzen mit THC Bestandteilen oder nicht?
Denn einige Sorten sind ja längt wieder frei anbaubar.

btw: legalisiert Hanf, aber das ist genauso als würde man nach Frieden auf der Welt verlangen. Beides wäre würde ausbeutenden Wirtschaftsgiganten den gar ausmachen.

[ nachträglich editiert von chefcod2 ]
Kommentar ansehen
07.01.2010 20:20 Uhr von Topheles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.lvz-online.de/... Der Link auf die Quelle gibt bei mir nur einen 404 File not found.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Koh Samui: Tschechischer Tourist stürzt Wasserfall hinunter und stirbt
Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?