31.10.09 10:54 Uhr
 1.017
 

Belgien: Prinz lässt treuen Vierbeiner auf Eis legen

Der belgische Prinz Lauren, unter Freunden auch als "Prinz Wau Wau" bekannt, hat seinen im Sommer verstorbenen Hund einfrieren lassen.

Der Hunde wurde durch Mitarbeiter der Universität von Gent auf Eis gelegt. Der Prinz gab als Grund an, dass er sich einfach nicht von seinem Hund trennen konnte.

Mit seiner letzten Bitte hatte er die Mitarbeiter der Universität jedoch überrascht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prefabsprout
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hund, Prinz, Belgien, Eis, Vierbeiner
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2009 22:01 Uhr von gofisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sinnlos die news auch ist (geschmackssache, ich weiß)... aber man könnte schon erwähnen was diese "letzte bitte" nun war. es ging nicht um aufs eis legen (das ist schon längst passiert), sondern um wieder auftauen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?