31.10.09 09:49 Uhr
 2.342
 

Handball Champions League in Österreich: Trainer foult Spielerin

Eine besondere Unsportlichkeit hat der Trainer des Handball-Vereins Hypo Niederösterreich begangen, um seinem Team ein Unentschieden zu garantieren.

Gunnar Prokop rannte bei einem Gegenangriff der Mannschaft aus Metz einfach aufs Spielfeld und foulte eine Spielerin, indem er sich ihr in den Laufweg stellte.

Die darauf folgende Rote Karte quittierte er mit einem Lächeln und der Aussage, dass dieses Foul taktisch in Ordnung gewesen sei.


WebReporter: TheRoadrunner
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Österreich, Trainer, Handball, Foul, Rote Karte, Unsportlichkeit
Quelle: www.da-imnetz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain
Österreich: Drittliga-Fußballer bekommt nach 18 Sekunden auf Platz Rote Karte
Fußball: Schottischer Linienrichter sieht Rote Karte, weil er sich übergibt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2009 09:06 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe ja lange keine News mehr geschrieben, aber da konnte ich doch nicht anders. Solche Unsportlichkeiten sind zum Glück selten. Ich hoffe, der Trainer wird mit einer langen Sperre bestraft.
Kommentar ansehen
31.10.2009 12:29 Uhr von steeeep
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
habe das video eben gesehen. ich hoffe das er in zukunft niemanden mehr trainieren wird!

link: http://www.isnichwahr.de/...
Kommentar ansehen
31.10.2009 13:19 Uhr von keckboxer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
den hätt ich gern beim männerhandball diese aktion machen sehen. der alte mann wär doch erstens schon bei der kollision "explodiert" und zweitens hätten die spieler der gegnerischen mannschaft den danach "höflich hinausbegleitet".

ich befürworte auch eine lange strafe.
Kommentar ansehen
31.10.2009 13:41 Uhr von wally611
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
warum rote karte?? war doch gar keine Notbremse!! :-))
hat sich wohl verlaufen - Altersdemenz??
Kommentar ansehen
31.10.2009 15:30 Uhr von meep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Zeitung heute: stand, dass der Kerl das schon öfters gemacht hat und die Strafen waren immer dieselben, nämlich nur eine Rote Karte und das wars.
Kann ja wohl nicht sein, dass so ein alter Drecksack ins Spiel eingreift.
Kommentar ansehen
31.10.2009 16:49 Uhr von _aHa.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja korrekte Straafe sollte sein:

Rote Karte wegen grob unsportlichen Verhaltens sowie ein 7m-Wurf, da eine klare Torgelegenheit regelwidrig verhindert wurde (wobei das hier echt ein Grenzfall ist, was die Torgelegenheit angeht.)
Kommentar ansehen
31.10.2009 18:08 Uhr von eichlober
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sowas schon öfter passiert ist, dann Sperre auf Lebenszeit!
Zusätzlich Punktabzug für das Team, bzw. der anderen Mannschaft den Sieg zusprechen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain
Österreich: Drittliga-Fußballer bekommt nach 18 Sekunden auf Platz Rote Karte
Fußball: Schottischer Linienrichter sieht Rote Karte, weil er sich übergibt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?