31.10.09 09:09 Uhr
 59
 

Salzburg: Museum zeigt viele Exponate des deutschen Malers Ernst Ludwig Kirchner

Das Museum der Modernen (MdM) in Salzburg zeigt ab heute eine Ausstellung des expressionistischen Malers Ernst L. Kirchner. Insgesamt werden im MdM 130 Zeichnungen, Ölbilder, Fotografien und Druckgrafiken präsentiert.

Damit die Schau ermöglicht werden konnte, haben insgesamt 49 Leihgeber aus Deutschland, der Schweiz und den USA, Kunstwerke dafür zur Verfügung gestellt. Es ist das dritte Mal, das Exponate von Kirchner in Österreich gezeigt werden.

Der Kurator Lucius Grisebach sagte am heutigen Freitag vor Journalisten: "Österreich war nach dem Krieg mit seinen eigenen Künstlern der Klassischen Moderne beschäftigt". MdM-Direktor Toni Stooss fügte noch an, dass etwa die Hälfte der Werke von Kirchner noch nie in Österreich gezeigt wurden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Österreich, Ausstellung, Museum, Kunst, Salzburg, Ernst Ludwig Kirchner
Quelle: www.vol.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2009 00:03 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Jahr 1938 hat sich Kirchner dermaßen über die Entfernung von einigen Hundert Bildern aus Museen durch die Nazis so entrüstet, dass er in der Schweiz Selbstmord beging. Er fiel unter den Bannstrahl der "Entarteten Kunst". (Foto zeigt Gemälde von Kirchner)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?