30.10.09 20:00 Uhr
 361
 

Prozessauftakt gegen 20-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung

Nach dem Halbfinalspiel Türkei gegen Deutschland bei der Fußball-EM soll ein 20-Jähriger mit seinem Auto einen 22-Jährigen beim feiern angefahren haben. Das Opfer hatte daraufhin mehrere Prellungen.

Die Tat ereignete sich, nachdem der Täter die Bürgermeister-Grünzweig-Straße ein zweites Mal passieren musste. Beim ersten Mal hatte sich das spätere Opfer vor das Auto des Täters gestellt und den Fahrer zum Aussteigen gezwungen. Danach hatte er auf das Auto und den Fahrer eingeschlagen.

Das Opfer war betrunken und stand unter Drogeneinfluss. Er kann sich an den Vorfall nicht mehr erinnern. Nun soll geklärt werden, ob das spätere Opfer sich erneut vor das Auto geworfen hat, um den Täter zu attackieren, oder ob der Täter das Opfer absichtlich angefahren hat.


WebReporter: Warlock-2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Auto, Verkehr, Körperverletzung, Tat, Prozessauftakt
Quelle: www.rheinpfalz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2009 19:54 Uhr von Warlock-2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also, ein Türke fährt nach dem Spiel friedlich in seinem Wagen dahin. Dann springt ein Drogensüchtiger vor sein Auto und zieht ihn raus. Darauf erfolgen Faustschläge auf den Türken. Als der Türke wegen einer Absperrung umkehren muss, wiederholt sich die Szene, nur diesmal hält der Türke nicht an.
- Frage: Wer ist das Opfer und wer der Täter ?

Ganz ehrlich, hättet ihr beim zweiten mal angehalten ?
Kommentar ansehen
30.10.2009 20:04 Uhr von heavensdj
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@ Kommentar nein, ich wäre ausgewichen!
Kommentar ansehen
30.10.2009 20:16 Uhr von byzantiner
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@autor: hallo bir,
dieses mal wurdest du gesperrt, bevor deine news freigegeben wurde ^^

^^

[ nachträglich editiert von byzantiner ]
Kommentar ansehen
30.10.2009 20:19 Uhr von MC81
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
mmhhhh, BIR lass mal überlegen. Wer hat damals gewonnen? Die Deutsche Mannschaft oder nicht? Da Türken meistens schlechte Verlierer sind (man erinnere sich an das Spiel gegen die Schweiz), kann ich mir kaum vorstellen das die zwei im 3er BMW so ganz unschuldig sind und Zitat: "friedlich in seinem Wagen..." *ich muss immer noch lachen*.

Ich bezweifel ebenfalls das das Opfer einfach so drauflos geprügelt hat, da hat man nach einem gewonnenen Spiel ganz andere Sachen vor. Da wird schon was dementsprechendes aus dem Dönermobil geschallt sein.

Die zwei türkischen Bubens haben das Kontra nicht ausgehalten, aus Frust umgedreht und volle Granate auf den alkoholisierten Kerl gehalten. Das nenn ich mal primitiv.

Der Zusammenstoss hätte auf jedenfall verhindert werden können, laut Quelle. Muss man da als angepi**ter Verlierer so reagieren? Warum kann man sich nicht zusammen freuen und feiern?

Aber da werden die zuständigen Leute schon richtig entscheiden, bin ich mir ganz sicher ;-).

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?