30.10.09 20:29 Uhr
 594
 

Bochumer Polizei wurde Absturz eines Flugzeuges gemeldet

In Bochum wurde der Polizei am heutigen Freitag ein Flugzeugabsturz nahe eines Friedhofes gemeldet. Allerdings handelte es sich bei dem gemeldeten Flugzeug um ein Modellsegelflugzeug mit einer Spannweite von 300 Zentimetern.

Das Flugzeug war in eine Baumkrone gestürzt. Allerdings war es nicht notwendig, dass Feuerwehreinsatzkräfte dort erscheinen mussten, da sich der Baum auf einem Privatgrundstück befand.

Zudem war es nicht windig und das Flugzeug befand sich sicher verkeilt im Geäst. Die Behörde hat den Eigentümer des Grundstücks über den Vorfall benachrichtigt.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Flugzeug, Modell, Bochum, Absturz, Baum
Quelle: www.polizei-nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2009 21:13 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Das grenzt: an Notrufmißbrauch !!! Hoffentlich darf der Anrufer den Einsatz der Polizei bezahlen !!!!
Kommentar ansehen
30.10.2009 21:35 Uhr von darkdaddy09
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Einen Notrufmissbrauch kann man dem Anrufer nicht unterstellen.
Kommentar ansehen
30.10.2009 22:16 Uhr von bpd_oliver
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Segelflieger: stürzt auf Friedhof, die Rettungskräfte konnten bisher 300 Leichen bergen *g*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?