30.10.09 17:53 Uhr
 784
 

Venusfliegen- oder Bärenfalle? Webseite lässt die härteste "Saw"-Falle wählen

Am 3. Dezember startet "SAW 6" in den Kinos. Wie immer wird es auch in "SAW 6" sicherlich um Fallen gehen, die Leuten gestellt werden.

Die Quelle traf nun eine Vorauswahl der krassesten "SAW"-Fallen und lässt die Community abstimmen, welche die härteste "SAW"-Falle der Reihe ist.

Zur Auswahl steht unter anderem "die umgekehrte Bärenfalle", bei der sich der rettende Schlüssel im Magen einer lebenden Person befindet. Auch dabei ist "die Venusfliegen-Falle", bei der sich der rettende Schlüssel hinter dem Auge des Opfers befindet.


WebReporter: hairypotter
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Horror, Webseite, Falle, Brutal, Saw
Quelle: www.pcaction.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2009 20:04 Uhr von Terminator02
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist ja wohl das krankeste, was es überhaupt gibt.
Kommentar ansehen
30.10.2009 20:53 Uhr von Reunion
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
SAW 1 - 3 waren ja noch ok, aber mehr hätten es nicht sein müssen.

Nunja im Film wird sich kräftig ausgetobt mit allerlei abartigen Zeuchs, aber Egoshooter als Killerspiele verdammen.
Kommentar ansehen
30.10.2009 23:11 Uhr von marv.k.
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist eine News über eine Umfrage, die gerade gestartet wird!!!
Kommt jetzt morgen eine Halbzeitsnews zur Umfrage.
Und übermorgen dann das Ergebnis?

Ergebnis als News : Meinetwegen, aber doch nicht schon vorher...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?