30.10.09 12:54 Uhr
 496
 

Köln: Starker Nebel - Taxifahrer fährt mit Fahrgast in den Rhein

Die Kölner Polizei wurde am heutigen Freitagmorgen wegen eines Taxis alarmiert. Einsatzort war Hitdorf-Lange (Köln). Dort war an einer Rhein-Fähre nämlich ein Taxi in den Fluss hinein gefahren.

Aufgrund des stark nebeligen Wetters fand der Taxifahrer scheinbar nicht den genauen Weg und lenkte seinen Wagen, worin sich ein Fahrgast befunden hatte in den Rhein.

Bei dem Unfall konnten sich der Taxifahrer und der Fahrgast unverletzt an das Rheinufer retten. Trotzdem wurden die beiden Personen vorsichtshalber in Kölner Kliniken transportiert. Danach fand die Bergung des Taxis statt.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Köln, Rhein, Taxi, Taxifahrer, Fluss, Fahrgast, Nebel
Quelle: www.polizei-nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2009 13:38 Uhr von Knuffle
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Verkehrsschilder: Kaum wird "Ufer" abgeschafft, gehts los :D
Kommentar ansehen
30.10.2009 14:30 Uhr von darmspuehler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Taxifahrer, nicht das ich immer über sie schimpfen will aber die fahren echt wie die bekloppten manchmal und wenn das Licht oben an ist wirds noch schlimmer. Da jagen die allen hinterher was nach Geld riecht. Und das Doofe Lichtgehupe wenn man zu fuss unterwegs ist nervt sowieso. Wenn ich ein Taxi brauche werd ich schon winken oder mich auf die Straße werfen

[ nachträglich editiert von darmspuehler ]
Kommentar ansehen
30.10.2009 14:41 Uhr von Maku28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
haha: "Hier vorne war doch irgendwo ne Abkürzung......."
Kommentar ansehen
30.10.2009 15:59 Uhr von darmspuehler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
oder: "in 100 Metern bitte links abbiegen dann haben Sie ihr Ziel erreicht"
Kommentar ansehen
08.02.2010 10:47 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ming-Ming: "bei solchen Sichtverhältnissen ist jede Fahrt ein Risiko"

Wie muss man das interpretieren?
Sieht Kölner Nebel grundsätzlich immer so aus als käme er direkt aus einem Stepen King Roman?
Oder kannst du, respektive alle Kölner, nicht Autofahren?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?