30.10.09 12:48 Uhr
 175
 

"Kölner Klüngel" bei Messeneubau: Verstoß gegen das EU-Recht

Beim Bau der Kölner Messehallen verstieß die Stadt Köln gegen das EU-Recht. Getreu des "Kölner Klüngels" "eine Hand wäscht die andere" vergab die Stadt den Auftrag kurzerhand an den Esch-Oppenheim-Immobilienfond.

Ursache dafür war die Suche nach einem repräsentativen Gebäude für RTL. Der Privatsender entschied sich für die Messehallen gegenüber des Doms. Die bisher dort ansässigen Ausstellungen benötigten nun einen Ersatzort.

Da der Auftrag nicht öffentlich ausgeschrieben wurde, entschied der Richter des Europäischen Gerichtshofes, dass dieses Vorgehen rechtswidrig war. Die gerechte Strafe steht noch aus.


WebReporter: udo43
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: EU, Köln, Recht, Gerichtshof, Verstoß, Klüngel, Messehalle
Quelle: news.immobilo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2009 11:54 Uhr von udo43
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm, das grenzt ja beinahe an Vetternwirtschaft. Zum Glück sah die EU das auch so. Nun muss nur noch eine gerechte Strafe her.
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:53 Uhr von Ned_Flanders
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, schon gut wir Kölner brauchen noch eine gewisse Zeit, bis wir uns an die EU gewöhnt haben. Sorry !
Sind wir denn schon drin oder bleibt Köln eine EU freie Zone ?
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:55 Uhr von campino1601
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Überschrift = Alles klar: Als ich die Überschrift gelesen hab war schon alles klar. Es konnte nur der Esch sein, der ist das Paradebeispiel für den Kölschen Klüngel.
Das ganze ist ja schon "nebenan" beim Bau der Kölnarena nicht anders gelaufen. Der hat überall seine Finger mit drin.

Die Bodyguards vor seinem Haus stehen sicher nicht umsonst da ;)
Kommentar ansehen
30.10.2009 14:21 Uhr von maki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also Köln scheint ja so einigen Dreck am Stecken, äh ich meine rumlaufen/-sitzen zu haben...

Empfehlung: Nutzt das Pack zum Verfüllen der neugebuddelten U-Bahn-Schächte - aus dem Projekt wird eh nix.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?