30.10.09 12:33 Uhr
 415
 

Urteil in Villingen: 800 Euro Strafe für Hitlergruß vor einer Messehalle

Ein mehrfach Vorbestrafter hatte in Villingen-Schwenningen den Hitlergruß und ein zweimaliges "Heil Hitler" von sich gegeben, als er wegen Trunkenheit und provozierendem Verhalten aus einer Messehalle geworfen wurde. Der anwesende Polizist erstattete Anzeige.

Da der Mann durch seine vorherigen Vergehen bereits eine Schuldensumme im fünfstelligen Bereich angehäuft hatte, legte der Richter kurzerhand zwei der vorangegangenen Strafen mit der neuesten zusammen. Dadurch muss er 800 Euro für den Hitlergruß zahlen.

Bislang kam der 25-Jährige mit Geldstrafen davon. Der Richter verdeutlichte dem jungen Mann jedoch, dass er nun mit einem Bein im Gefängnis stehe.


WebReporter: seeinfos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Urteil, Strafe, Messe, Trunkenheit, Hitlergruß, Villingen
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2009 18:31 Uhr von BennOhnesorg
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wenn: es sonst nichts wichtigeres gibt mit dem sich deutsche gerichte befassen können.

naja hauptsache kinderschänder und gewalttäter mit einem dudu böser burschi davonkommen lassen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?