30.10.09 12:30 Uhr
 7.232
 

Fußball/FC Bayern: Manager Uli Hoeneß will Lokalrivalen TSV 1860 loswerden

In Münchens Fußball-Landschaft droht mal wieder Stunk. Auslöser ist Bayern Münchens Manager Uli Hoeneß, der lieber heute als morgen den Lokalrivalen TSV 1860 aus dem eigenen Stadion loswerden möchte.

Hoeneß reagierte jetzt auf mögliche Pläne des TSV 1860, wieder ins altehrwürdige Grünwalder Stadion zu ziehen, mit den Worten: "Es ist für mich zwar utopisch, dass es so kommt - aber wenn es doch so käme, würde ich sagen: Traumhaft".

Da der Lokalrivale den Umzug erst in fünf Jahren vollziehen würde, wäre laut Hoeneß auch genügend Zeit, sich mit dieser neuen Situation zu befassen und neue Quellen aufzutun, um die dann ausbleibenden Mieteinnahmen zu kompensieren.


WebReporter: volo
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, Manager, Uli Hoeneß, TSV 1860 München
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2009 11:38 Uhr von volo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich finde den Hoeneß ja furchtbar. Entweder man mag ihn, oder man mag ihn nicht. Ich gehöre zu letzteren... Zweifellos ein guter Manager, aber der ist doch krankhaft besessen von SEINEM FC Bayern... Des Guten eindeutig zuviel!!!
Kommentar ansehen
30.10.2009 13:01 Uhr von CrazyTitan
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
ist das nicht auch: der wunsch der fans?
Kommentar ansehen
30.10.2009 13:04 Uhr von saber_
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
das is der wunsch aller!

die 60er gehoern einfach ins gruenwalder stadion und punkt;)
Kommentar ansehen
30.10.2009 13:04 Uhr von michida
 
+28 | -6
 
ANZEIGEN
krankhaft besessen vom FCB und das ist auch gut so! Was meinste warum der so ein guter Manager ist? Weil zu 1000% hinter SEINER Mannschaft bzw. Verein steht

[ nachträglich editiert von michida ]
Kommentar ansehen
30.10.2009 13:38 Uhr von xj12
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Verstehe: die Aufregung nicht! Natuerlich ist es Traumhaft wenn die 60er wieder im Gruenwalder spielen - Die Fans wollens, der FCB wills, die 60er wollens - jeder will dass. Also wenns soweit kommt sind doch wirklich alle gluecklich - und dass ist doch Traumhaft ;-)
Kommentar ansehen
30.10.2009 14:29 Uhr von Darth Stassen
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Das Grünwalder? Wenn dann doch eher das Olympiastadion. Das Grünwalder ist mittlerweile ja die Hermann-Gerland-Kampfbahn. ;)
Kommentar ansehen
30.10.2009 14:33 Uhr von xj12
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Darth: Aus Muenchen bist du nicht oder ? Die 60er wollen in ihr Stadion zurueck und dass ist das Gruenwalder.
Kommentar ansehen
30.10.2009 17:09 Uhr von Hrvat1977
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
na warum: ist denn der FC Bayern ein Weltklasseverein?Nur weil dieser "besessene Manager"alles für seinen Verein machen würde.Viele andere Vereine wären froh wenn sie einen Mann wie Hoeness hätten,der sagt was er denkt und eine ehrliche Haut ist.Klar dass das nicht jeder mag.Aber die Bayernfans wissen was sie an diesem Mann haben.
Kommentar ansehen
30.10.2009 17:37 Uhr von Großunddick
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Die Achtzehn 60er: sind eh der beliebtere Verein.
Wird Zeit, das die wieder zurück in die Bundesliga kommen.
Kommentar ansehen
30.10.2009 17:42 Uhr von Hady
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Klar wollen die zurück ins Grünwalder Weil die Allianz-Arena bei 60-Spielen grundsätzlich recht leer aussieht und somit null Stimmung aufkommt.
Kommentar ansehen
30.10.2009 17:54 Uhr von Hrvat1977
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Großunddick: Du meinst aber nicht deutschlandweit,oder?:-D
Kommentar ansehen
30.10.2009 21:15 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hoeness will? Nein, nein, erstmal wollen das die 60er selber, und das aus gutem Grund!
Leider sind die 60er Spiele nicht so gut besucht und da macht es wenig Sinn in so einem Stadion zu spielen. Es ist einfach zu groß....
Das Grünwalder hat Tradition und bringt sicherlich ne bessere Atmosphäre als Allianz-Arena oder Olympiastadion, indem sowieso nur schwer gute Stimmung aufkam...
Kommentar ansehen
30.10.2009 22:42 Uhr von TeKILLA100101
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ich versteht ihn: der fc bayern is den 60ern schon soviel entgegen gekommen, hat schulden übernommen usw... nur um überhaupt den fortbestand des vereins zu sichern. irgengwann muss auch mal gut sein.

der dank ist dann, dass alle auf einem rumhacken.
Kommentar ansehen
31.10.2009 08:49 Uhr von gur-kendüs
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Hallo! Bayern-Fan ist eigentlich keiner. Jeder Fußballfan weiß es intuitiv. Es ist nicht nötig, keiner zweifelt daran. Und doch gibt es daas Bedürfnis, es ein für alle Mal festzustellen:
Es gibt keine Bayern-Fans. Ohne Zweifel, es gibt Menschen, die sich einbilden, Fans von Bayern München zu sein. Ihrem äußeren Verhalten nach könnte man sie auch als solche wahrnehmen. Sie tragen die Trikots ihrer Mannschaft, jubeln bei Treffern für ihr Team, lesen in der Zeitung jede noch so unwichtige Meldung über ihren Verein und fiebern dem nächsten Spieltag entgegen. Aber ihnen fehlt doch das Eigentliche, die Essenz des Fan-Seins: Verzweiflung. Es gibt keine Anhänger des FC Bayern die jemals von diesem Gefühl gepackt wurden. Über Tage hinweg wie gelähmt zur Arbeit zu geben, im Kopf nur der Gedanke an die drohende Niederlage, das endgültige Aus, den Abstieg, den verpassten Aufstieg oder Uefa-Cup-Platz. Bayern-Fans haben immer eine Gewissheit, die sie immun macht gegenüber jedem Gefühl der Angst und der Ausweglosigkeit. Was soll´s, wir holen uns schon die richtigen Leute. Es gibt keinen Bayern-Anhänger, der jemals mitansehen musste, wie sein Team zum sechsten Mal in Folge verliert. Kein Bayern-Anhänger wird je verstehen, was die Frankfurter Fans 1992 durchlitten, als ihr Team in Rostock die Meisterschaft verspielte. Dieser Aspekt der verzweifelten Hingabe fehlt jedem, der sich für den FC Bayern entschieden hat. Und es ist gerade das, was diesen Verein für Millionen Menschen so attraktiv macht. Der natürliche Grundzustand des Bayern-Anhängers ist also nicht Verzweiflung, das Gefühl der Ausweglosigkeit und Schwäche, sondern Bayern-Anhänger leben in einem Ausgangszustand der Arroganz und Überlegenheit. Verzweiflung wegen und durch ihren Fußballclub ist diesen Menschen vollkommen fremd. Bayern-Anhänger sind keine Fußballfans, sondern Feiglinge, unfähig zu wahrer Hingabe, die das Risiko einschließt, tief enttäuscht zu werden.

MÜNCEN WIRD NUR ROT WENN IHR ALLE ... SEID

[ nachträglich editiert von gur-kendüs ]
Kommentar ansehen
31.10.2009 09:27 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@gur-kendüs: Welch polemischer Kommentar und Affront gegen die Bayern-Fans und das auch noch ohne Grund :)

Der Bayernfan hat noch nie eine schlechte Zeit durchgemacht??
Musste noch nie eine Niederlagenserie durchstehen??
Musste sich noch nie sorgen machen vor dem nächsten SPiel?

SIcherlich kann man die Sorgen des FCB nicht mit dene von Frankfurt oder Cottbus etc. vergleichen.

Aber auch der FCB-Fan muss sich mitunter Sorgen machen. Schaffen wir den Sprung in die nächste RUnde der CL?? Spielen wir nächste Saison international?? Schaffen wir die Meisterschaft?? Holen wir den Pokal??

Man mag dem Fan des FCB vorwerfen was man will und es gibt sicherlich unterschiedliche Ängste bei den Fans, da der FCB eher selten um den Abstieg mitspielt. Aber Ängste, Sorgen sind auch bei einem Fan des FCB zu sehen.

Aber wenn man gegen den FCB nicht stänkern kann, dann eben gegen die Fans des Vereines ;)
Kommentar ansehen
31.10.2009 12:20 Uhr von jett
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
haha: 1860 ins grünwalder???Ihr würdet lieber mal in die allianz-arena gehen u. "EUREN" Verein unterstützen.Ihr träumt immer noch von der schönen Zeit in dieser maroden Burg...
Ihr würdet lieber mal euer Management kritisieren.Bringt jedes Jahr zig Talente heraus um sie dann viel zu billig zu verkaufen.Der Hr. Hoeneß zahlt dann euren Anteil an der Allianz Arena--->Ganz toll 1860...
Da habt ihr nen Palast,mit eines der schönsten Stadien der Welt u. wollt wieder zurück.Absolut Lachhaft!Meint Ihr,dann wird eure Mannschaft besser spielen???Ich hab erlebt wie 5000 Milan-Fans Stimmung vom Oberrang machen,dann können das auch 15000 60er....nur vom Sofa geht das net..
Ihr unterliegt einer Meinungsmache,das ist ne wahre Pracht....aber beruhigt euch ,das Grünwalder ist ohne bedenken 3.liga tauglich..

[ nachträglich editiert von jett ]
Kommentar ansehen
01.11.2009 16:19 Uhr von Collateral Damage
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gur-kendüs: Du bist einer der größten Vollpfosten auf Erden.

Exakt diesen Text hab ich vor Wochen hier schonmal gelesen, auch wenn ich nicht weiß von wem der Text damals war..Aber immerhin zeigts mir, dass du selbst zum eigenen Text verfassen zu dämlich bist!!!!

Und nur weil der FCB nicht um den Abstieg zittern muss, so haben auch die Bayern-Fans schon einiges durchlitten. Wenn ich son Scheiß lese, keiner weiß was die (armen) Frankfurter 92 durchleben mussten, wegen der verpassten Meisterschaft..Weißt du, was wir 99 durchlebt haben, mit dem in letzter Minute verspielten CL-Titel??

Ach, solche Leute wie du, die so nen scheiß publizieren..Ihr seids einfach nicht mehr wert, mit euch über Fußball anständig zu diskutieren..

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?