30.10.09 12:08 Uhr
 2.578
 

Jetzt kann Direct X 11 für Vista heruntergeladen werden

In Windows 7 ist Direct X 11 bereits standardmäßig integriert und jetzt ist es auch für Vista verfügbar.

Mit Direct X 11 ist es möglich, das Tessellation-Feature der Grafikkarte anzusprechen. Bislang gibt es nur von ATI solche Karten, mit denen sich sehr realistische Objekte in Spielen darstellen lassen.

Bisher sind erst wenige Spiele verfügbar, die DirectX 11 unterstützen. Jedoch sind neben dem neuen Teil aus der "S.T.A.L.K.E.R."-Reihe auch noch "DiRT 2" sowie weitere Spiele mit Direct-X-11-Unterstützung geplant.


WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Update, Grafik, Grafikkarte, Vista, DirectX 11
Quelle: www.windows-secrets.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2009 11:25 Uhr von Session9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das schreit ja förmlich nach einer Installation, damit man für die nächste Generation der PC-Spiele vorbereitet ist.
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:30 Uhr von Specialist666
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...na immerhin released Microsoft das überhaupt für Vista.
Sonst wären die User sicher auf die Barrikaden
gegangen...

Na jut... schaue mer mol... ;-)
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:34 Uhr von Decment
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wäre: schön wenn man dazu geschrieben hätte das es ein windowsupdate namens "plattformupdate für windows vista" ist, und man es nicht sepperat herunterladen kann.
Kommentar ansehen
30.10.2009 13:23 Uhr von Slingshot
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ Specialist666: Ja, das wären vor allem die User gewesen, die Vista nicht leiden können und es nicht benutzen. Diese Penner hätten am Lautesten geschriehen. =/
Kommentar ansehen
30.10.2009 15:17 Uhr von wolfinger
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@OnkelManfred: DirectX11ist eine Programmierschnittstelle die Hersteller von Videospielen benutzen können, um ihre Grafik zu visualisieren. Wenn ein Hardwarehersteller diese Standard nicht unterstützt - kann nur der Hersteller selber etwas dafür. Also ist die Frage eher:

Warum Nvidia ohne dx11?

Und das wird daran liegen, dass Nvidia entweder einfach noch keine Karten im Angebot hat oder, soweit ich weiß, sich sowieso nur noch auf den HighEnd Grafikbereich konzentrieren will und keine Karten mehr für den Durchschnittsuser herstellen möchte...
Kommentar ansehen
30.10.2009 18:23 Uhr von Gammelfleisch_25
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
keine Panik: Diese DX11 Programmierschnittstelle, wird jedem DX11 Spiel bei liegen, das auf diese APPI ausgelegt ist, vorrausgesetzt die Hardware unterstützt es auch.

@Wolfinger

An deiner Aussage kann ich nichts Falsches erkennen, deshalb bekommst von mir ein "+".

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?