30.10.09 12:05 Uhr
 10.597
 

Video veröffentlicht: Auftragskiller tötet Mafiaboss in Neapel

Eine Überwachungskamera filmte die grausige Tat: Am helllichten Tag wurde in Neapel ein mutmaßlicher Mafiaboss kaltblütig erschossen. Die Ausübung der Tat lässt darauf schließen, dass der Mord von der Camorra geplant war.

In dem Video sieht man, wie der Killer zuerst in ein Café geht, um seine Zielperson daraufhin von hinten zu erschießen. Der erste Schuss bringt den Mann nur zu Fall, der Zweite aber, aus kurzer Entfernung in den Hinterkopf, den sicheren Tod.

Die italienische Polizei erhofft sich durch die Veröffentlichung des Tatvideos nun Hinweise auf den Täter, der, wie man im Video sieht, seelenruhig nach seinem verübten Mord davon spaziert ist.


WebReporter: owinger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Mord, Killer, Mafia, Neapel, Camorra
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2009 11:25 Uhr von owinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind Zustände wie in ´nem Kinofilm....So ist es hier zum Glück noch nicht.

btw, meine erste News:)


und mit dem video fand ich nur bild.de als quelle :P
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:17 Uhr von El_Scheffe
 
+9 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:21 Uhr von Allmightyrandom
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
El_scheffe:

Vielleicht weil es immer um Drogen, illegale Prostituion, Waffenhandel, Erpressung und Korruption geht?
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:26 Uhr von El_Scheffe
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@allmighty: aber wenn man den killer fasst, was verspricht man sich davon? seinen auftrag hat er ausgeführt und seine auftraggeber wird er eher nicht verraten. an die hintermänner kommt man also nicht ran - somit wird keines von den genannten verbrechen verhindert.
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:28 Uhr von PuerNoctis
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Video auf Liveleak: http://www.liveleak.com/...
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:33 Uhr von miffi
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Man is das krass anzusehn echt wie 1:1 aus nem Hollywood-Streifen übernommen... Da würd ich ehrlichgesagt lieber in ´nem amerikanischen Bundesstaat leben in dem Waffen erlaubt sind als in Süditalien Angst vor den Mafiosi zu haben...
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:36 Uhr von JG-SN
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:40 Uhr von mustermann07
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
miffi: in einem Hollywood-Streifen würde das Opfer 5 Meter durch die Luft fliegen....
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:44 Uhr von kingoftf
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Solange sich die: Familien nur gegenseitig die Rüben wegblasen, who cares?
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:45 Uhr von deluxe86
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ miffi: als normalbürger musste dir darum keine sorgen machen .. solange du nicht involviert bist haste von den mafios nix zu befürchten
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:50 Uhr von El_Scheffe
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@minusgeber: danke für´s bewerten, aber könntet ihr mir vielleicht auch sagen, was genau euch an meiner meinung nicht gefällt?

ganz ehrlich leute, das kommentarbewertungssystem stört mich an dieser seite am allermeisten.
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:53 Uhr von rolf.w
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@miffi: Ist denn Deiner Meinung nach der Mord mit einer legalen Waffe anders zu werten als der mit einer nicht legalen??
Oder hast Du vor legal besessenen Waffen weniger Angst?
Ich verstehe da die Logik nicht. Es ist doch völlig egal, welchen Status die Waffe letztendlich hat, oder?

Davon ab, bei den Mafiamorden kommt es nur selten dazu, dass unbeteiligte Passanten zu Schaden kommen. Das sieht man auch auf dem Video. Die Zielperson wird attackiert, alle drum herum bekommen erstmal gar nicht mit, was passiert. Aber es war wohl hier auch ein Profi am Werk und kein wild um sich ballernder Halbwüchsiger. Die wiederum trifft man eher in den USA an.
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:55 Uhr von bingegenalles
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
das war Jimmy Die Tulpe Tudeski ich habs genau gesehen
Kommentar ansehen
30.10.2009 13:00 Uhr von wilbur245
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
ist das video zu sehen?
Kommentar ansehen
30.10.2009 13:02 Uhr von rolf.w
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@El_Scheffe: Es liegt vielleicht daran, dass andere Mord eben als ein Verbrechen und einen Mörder als Verbrecher sehen und das ganz gleich, aus oder in welcher Gruppierung die Tat stattfand.
Davon ab, könnte die nächste Zielperson des Killers auch in einem anderen Umfeld zu finden sein, welches mit der Mafia nichts zu tun hat. Es soll ja da auch "Freiberufler" geben.

Genausogut könntest Du fragen, warum man Morde unter Familienmitgliedern aufklären und den Täter festnehmen will. Es war doch "nur" in der Familie.
Und wer sagt Dir, dass der Killer seinen Auftraggeber nicht doch nennen würde? Es sind schon Mafiosis genau darüber gestolpert. Wird der Killer gefasst und überführt, hat er nichts mehr zu verlieren. Denn entweder man bringt ihn um, damit er auch 100%ig nicht mehr sagen kann oder er sagt etwas und man bringt ihn aus Rache um. Sein Leben ist dann keinen Pfifferling mehr wert.
Kommentar ansehen
30.10.2009 13:57 Uhr von damagic
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@el-scheffe: man soll es kaum glauben, aber auch in italien gibt es gesetze...und mag das opfer noch so kriminell sein, mord bleibt mord und selbstjustiz wird auch dort nicht gern gesehen
Kommentar ansehen
30.10.2009 14:04 Uhr von DrOtt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
auf hinweise können die lange warten jeder da hat angst vor der Camorra... die klopfen ja keine hohlen Sprüche sondern töten einfach alle, die denen im Weg stehen... die würden wahrscheinlich nicht mal vor der eigenen Mutter halt machen, wenn dabei was rausspringen würde!
Kommentar ansehen
30.10.2009 15:24 Uhr von vitamin-c
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so is es: So ist es dort nun mal. Habe letztens das Buch "Gomorrha - Reise in das Reich der Camorra" gelesen. Sehr interessant. Was für uns echt schockierend ist, was wir auf dem Video sehen, gibt es dort zu hunderten. Allerdings sind die Strukturen der Mafiafamilien so undurchsichtig und groß, das man wohl niemals alle kriminellen Aktionen auflösen wird.
Kommentar ansehen
30.10.2009 15:41 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Solange: da ein Oberhaupt der Ehrenwerten Familien Ministerpräsident ist, passiert da doch sowieso nix.
Kommentar ansehen
30.10.2009 15:48 Uhr von dergustav
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
das: war bestimmt "leon der profi"!!
Kommentar ansehen
30.10.2009 15:54 Uhr von mohinofesu
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was ich interessant finde, ist das der Kerl der da noch rumgestanden hat nich weggerrant ist oder so.
Ich habs jetzt nicht genau gesehn, ob die Pistole nen Schalldämpfer hatte, aber ich für meinen Teil wäre doch etwas zügiger abgehaun^^
Kommentar ansehen
30.10.2009 16:12 Uhr von tiefschneetaucher
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Echt ? Mal ohne Spaß ... wenn das so stimmt wie es dort gezeigt wird dann sind das Zustände wie in Hollywoodfilmen

Aber Punkt 1 : wenn er ihn in den Rücken schießt, warum sieht man dort weder n Loch, nopch Blut ? Okay zugegeben die Eintrittswunde ist bei den meisten Waffen nicht wirklich groß aber aus der Entfernung würde das Projektil doch sicherlich auch durch die Brust wieder austreten, oder ?!

Punkt 2 : Es sind Leute IN dem Laden und eine Person VOR dem Laden, das sind nicht mal 2m Abstand und kein Mensch springt bei der Schußabgabe panisch zur Seite oder es entsteht Unruhe ? Für alle die jetzt sagen "Der nutzt sicherlich einen Schalldämpfer", der sollte sich mal darüber informieren wie die Dinger funktionieren ... die schlucken in gewisser Weise schon den Schall aber auch erst ab einer gewissen größe und dann ist der Knall noch immer deutlich vernehmbar aus der Entfernung

Punkt 3 : zufälligerweise fällt der Mann nicht mit dem Kopf auf den Asphalt sondern schön weich auf seinen eigenen Arm ... bin nun wirklich kein Experte aber ein toter, sackt der nicht einfach zusammen ?

Ist mir n bisserl suspekt das ganze
Kommentar ansehen
30.10.2009 16:22 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Tiefschneetaucher: Er schießt in in den Arm und nciht in den Rücken. Wenn man genau hinschaut sieht man da auch relativ viel Blut.
schau dir das Video nochmal an.


Und das die Masse bei einem schuß nicht in Panik ausbricht, ist meiner Meinung nach auch logisch. SIe wissen doch noch garnicht was überhaupt los ist. Sie hören einen knall und dann ist die Sache ja schon wider vorbei bevor sie überhaupt etwas begriffen haben.

[ nachträglich editiert von KingPiKe ]
Kommentar ansehen
30.10.2009 16:26 Uhr von tiefschneetaucher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@KingPiKe: Okay das mit dem Arm muss ich mir mal ansehen ... aber da sackt man doch nicht auf den Boden sondern greift sich doch erstmal reflexaartig an eben diese Stelle

und bei den Leuten, zumindest bei der Frau, ist noch nicht mal ein zucken zu sehen nach der Schßabgabe. Da erschrecken sich Leute ja mehr vor einem platzenden Luftballon
Kommentar ansehen
30.10.2009 16:49 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@tiefschneetaucher: Er greift sich ja auch an den Arm ^^

Wie man nun reagiert, wenn man angeschossen wird (also ob man da zu boden sinkt) kann ich nciht sgane, da ich noch nie angeschossen wurde :P
Aber ich stell mir das schon schmerzhaft vor. Und so eine Kugel hat ja doch ein wenig wucht, die einen einknicken lassen kann.

Das die Frau da so locker bleibt, ist echt ein wenig merkwürdig. Als ich beim Bund geschossen hab, hab ich mich beim ersten mal extrem erschrocken und ich wusste, was auf mich zukommt ^^

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?