30.10.09 07:56 Uhr
 2.131
 

Italien: Von Torte genascht und dadurch Diebstahl verhindert

In einem Dorf in Italien, nahe Perugia, verhinderte die Vorliebe eines Mannes auf Süßes einen Schmuckdiebstahl. Als er seinen Vater besuchte, fand er in dessen Kühlschrank eine Torte, die ihn unwiderstehlich anzog.

Als er von der Torte naschte, entdeckte er, dass diese eine Füllung besaß. In dem Backwerk befanden sich Armreifen und Halsketten sowie weitere Schmuckstücke. Diese waren von der Pflegerin seines Vaters dort eingebacken worden.

Den "Schmuck-Kuchen" wollte die Frau am nächsten Tag zu ihren Verwandten in Rumänien bringen. Die Frau erhielt die fristlose Kündigung.


WebReporter: Baerliner
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Diebstahl, Schmuck, Kuchen, Torte, Füllung
Quelle: www.op-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2009 08:02 Uhr von rubberduck09
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Super, wie das ausgegangen ist. Wenn jetzt eine andere (zweite) Pflegekraft genascht hätte und das dabei entdeckt hätte, wär die aber auch gleich mitgekündigt worden.
Die Rechtslage ist jedenfalls eindeutig hier.
So traurig ist Deutschland geworden.

Ich kann mir kaum vorstellen, daß die Gerichte in Italien viel besser sind. Die machen doch auch nur dann milde Urteile, wenn der Koffer groß genug war. (Siehe Berlusconi, ...)

[ nachträglich editiert von rubberduck09 ]
Kommentar ansehen
30.10.2009 08:42 Uhr von Grauezelle
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der schöne Kuchen O.o

Gehört der auch verklagt? Er hat ja schließlich eine Mittäterschaft zu tragen.

[ nachträglich editiert von Grauezelle ]
Kommentar ansehen
30.10.2009 08:43 Uhr von PuerNoctis
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist immer erstaunlich auf was für Ideen manche Menschen kommen. Irgendwie erinnert mich der Fall an die obligatorische Feile im Käsekuchen^^

Leider ist Rumänien nunmal ein armes Land; je nachdem aus was der Schmuck hergestellt wurde, hätten ihre Verwandten für dortige Verhältnisse sicherlich sehr viel Geld bekommen.

Aber hilft ja nix, Diebstahl bleibt Diebstahl.
Kommentar ansehen
30.10.2009 09:36 Uhr von Mui_Gufer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lecker schwarzwälder kirschtorte aus italien, mit viel liebe von rumänischer hand gemacht.
da könnt ich mich glatt reinsetzen
Kommentar ansehen
30.10.2009 09:39 Uhr von partyboy771
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
und genau wegen solcher geshichten ist homer simpson ein held
Kommentar ansehen
30.10.2009 11:10 Uhr von Splinderbob
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie geil ist das denn ? Manche Zufälle sind einfach unfassbar^^
Kommentar ansehen
30.10.2009 17:30 Uhr von bug-me-not
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in amerika: könnte man jetzt denjenigen wegen mittäterschaft verklagen, der das ursprüngliche kuchenrezept geschrieben hat ^^

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?