30.10.09 07:26 Uhr
 476
 

Umweltfreundlicher Motorsport? VW bringt Bioerdgas-Scirocco mit 250 PS

In einer eigenen Rennserie soll schon bald der mit Bioerdgas angetriebene VW Scirocco an den Start gehen und das bisherige Markenpokal-Auto von VW - den Polo Cup - ablösen.

Trotz einer Leistung von immerhin 250 PS soll der verbaute 2.0 TSI-Motor 80 Prozent weniger CO2 ausstoßen.

Vor allem auf die Kombination aus dem kräftigen Turbomotor und dem Doppelkupplungsgetriebe DSG ist man bei der Motorsportabteilung von VW stolz. Das Ergebnis soll der wohl "umweltfreundlichste Markenpokal" der Welt sein.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, PS, Umwelt, Erdgas, Polo, Scirocco
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Porsches neuer Straßenrennwagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2009 09:16 Uhr von campino1601
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Umweltfreundlicher Motorsport? Das ich nicht lache, Motorsport soll Motorsport bleiben, nich son quatsch, auch wenner sicher ganz gut abgeht.
Kommentar ansehen
30.10.2009 09:58 Uhr von FranzBernhard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird sich ändern: Nicht der Schnellste gewinnt, sondern der Sparsamste!
Kommentar ansehen
30.10.2009 10:11 Uhr von campino1601
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Haha genau: und demnächst gibts bei Mäcces & Co dann auch noch gesunde Burger.
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:04 Uhr von system_opfer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@campino: mc Donalds ist doch jetzt schon gesund. Das Fleisch ist doch von ausgezeichneter Qualität. Dann noch die köstlichen nährreichen Salate und die Fruchttütchen. Super ausgewogene Ernährung. Eigentlich könnte man nur bei Mc Donalds essen..




ironie/off
Kommentar ansehen
30.10.2009 12:49 Uhr von campino1601
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@system_opfer: Da hast du recht, auch die ausgewogene Versorgung von Kohlyhydraten is gewährleistet über feinste Brötchen und Kartoffelstäbchen ;)


Aber genauso ist es doch auch mit dem Umweltfreundlichen Motorsport, um mal wieder aufs Thema zu kommen, _MOTOR_Sport. Nix Umweltfreundlich :D
Kommentar ansehen
30.10.2009 13:05 Uhr von seehoppel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was zum Teufel: ist denn bitteschön BIO-Erdgas??
Kommentar ansehen
30.10.2009 14:00 Uhr von Ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Umweltfreundlich? Motorsport ist genauso umweltfreundlich wie jde andere Veranstaltung auch. Am meisten CO2 wird beim Antransport der nötigen Gegenstände und durch den Publikumsverkehr produziert.
50.000 anreisende Fußballfans, Hunderte Tonnen an Equipment für eine TV Show. Vom Stromverbrauch solcher Veranstaltungen will ich mal garnicht sprechen.

Jede TV-Doku, die über die Umweltverträglichkeit von Autorennen herstellt, erzeugt wahrscheinlich in der Produktion ein mehrfaches an Abgasen als das angeprangerte Rennen selber.
Kommentar ansehen
30.10.2009 14:20 Uhr von Falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll der Scheiß !!! ??? Als ob´s 100 PS z.B. nicht auch tun würden (natürlich für alle)!!! Massenverdummung !!!
Als ob das Auto dadurch umweltfreundlicher wäre!

Leistung ist eine Variable, die durch irgendeine Variable in der Gleichung erzeugt werden muss !

Wenn ich keine Energie reinstecke, dann kommt auch keine raus.

[ nachträglich editiert von Falkone ]
Kommentar ansehen
31.10.2009 16:27 Uhr von blauerfuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bio: Bioerdgas ist wohl das Produkt aus gesammelten und gegorenen Fäkalien. Warum nicht ? Hauptsache nicht der überteuerte Gas-Stoff von den Monopolisten wie RWE. Darum fahr ich auch LPG, da wird zwar auch abgezockt mittlerweile, aber kostet trotzdem nicht so viel. Vielleicht sollten die mal ein LPG-Auto in den Sport schicken, als Alternative.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?