29.10.09 20:37 Uhr
 2.960
 

Von Bord des US- Zerstörers "Ramage" wurde auf polnische Küste geschossen

Bei einem Besuch des amerikanischen Marine-Zerstörers kam es nach einem Besuch in der polnischen Hafenstadt Gdingen zu einem skandalösen Vorfall. Beim Auslaufen sollen unbekannte Besatzungsmitglieder von Bord des Kriegsschiffes in Richtung Festland geschossen haben.

Der polnische Sender TVN24 meldete am gestrigen Mittwochnachmittag, das sich der Vorfall am Vormittag ereignete. Nach inoffiziellen Berichterstattungen sollen vom Zerstörer aus drei Schüsse aus einer leichten Waffe abgegeben worden sein.

Die polnische Militärpolizei ermittelte in dieser Angelegenheit und ließ es durch einen Sprecher bestätigen. Am Uferrand wurde anscheinend niemand verletzt oder sonstige Beschädigungen festgestellt. Der amerikanische Zerstörer nahm an einem Manöver mit der polnischen Marine teil.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Waffe, Polen, Schiff, Schuss, Küste, Bord, Marine
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2009 20:18 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der oder die Täter die da aufs Ufer geschossen haben, werden vermutlich sofort von ihren militärischen Aufgaben entbunden und entlassen werden. (Bild zeigt einen Zerstörer der Arleigh-Burke-Klasse wo zu auch der Zerstörer USS-"Ramage" gehört)
Kommentar ansehen
29.10.2009 20:39 Uhr von Aether
 
+12 | -14
 
ANZEIGEN
3 Schüsse kann vorkommen..
Kommentar ansehen
29.10.2009 20:49 Uhr von Killa007
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
Kann vorkommen? Wie oft kommt sowas denn vor?
Ich will nicht wissen welch ein Skandal das währe, hätten sie auf eine deutsche Küste geschossen.
Kommentar ansehen
29.10.2009 21:07 Uhr von Nethyae
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist eine leichte Waffe? Haben die da mit Handfeuerwaffen vom Schiff aus geschossen oder wie jetzt?

Bei Lesen des Titels hab ich gedacht, die hätten da mit schwerem Geschütz geschossen... Na gut, war aber auch mein Fehler^^
Kommentar ansehen
29.10.2009 21:43 Uhr von Dracultepes
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
@Nethyae: Steinschleuder
Polnische Kampftaucher suchen schon die Ostsee nach den Steinen ab.

Ich dachte wirklich das Schiff hat die Bordkanonen sprechen lassen. Und dann sowas. Und hinterher kommt raus jemand mochte den Amerikanischen Raketenschild nicht und hat die Chance genutzt.
Kommentar ansehen
29.10.2009 22:12 Uhr von Perisecor
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Sehr glaubhaft + seriöse Quelle: nfc :P
Kommentar ansehen
29.10.2009 22:31 Uhr von Benno1976
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Bei der Überschrift dachte: ich eigentlich an Beschiessung der Westerplatte und neuer Weltkrieg! Und dann so ne Pleite.. 3 Schüsse..
Kommentar ansehen
29.10.2009 22:50 Uhr von Holst3n
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Quelle NAVYTimes: Bei einer routinemaessigen Instandhaltung hat ein Besatzungsmitglied versehntlich 3 Schuesse aus einem M240 Maschinengewehr auf die Uferpromenade bzw. ein Warenhaus geschossen. Dabei wurde niemand verletzt. Die haben dann ne Untersuchung gemacht und sind dann Planmaessig ausgelaufen.

http://www.navytimes.com/...
Kommentar ansehen
30.10.2009 00:09 Uhr von dergustav
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
die haben: dem polnischen "festland" bestimmt auch vorher gesagt sie sollen 15 grad vom kurs abweichen
Kommentar ansehen
30.10.2009 00:51 Uhr von miramanee
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Hmm Und wird seit 5:45 Uhr zurückgeschossen?
Kommentar ansehen
30.10.2009 01:06 Uhr von execute.exe
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
vor 20 Jahren wäre das der Ausbruch des 3. Weltkrieges gewesen!

Gott sei dank, ist uns dieses erpart geblieben....
Kommentar ansehen
30.10.2009 04:00 Uhr von darmspuehler
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
daaaa: der Pole hat meine Brieftasche geklaut. FEUEEEEEERRRRRRR.
Habt ihr eigentlich gewusst das 50% aller Polen Klaus heißen ??
Bei Frauen ist es übrigens Claudia. Interessant nä?
Kommentar ansehen
30.10.2009 07:20 Uhr von maretz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: ich denke mal das derjenige schon ein Problem bekommen wird... Aber: Zum Glück war es ein Ami-Kreutzer... Bei denen ist ne gewisse Schießwut eh bekannt (ok, der größte Kriegstreiber ist ja zum Glück kein Präsident mehr...). Besser als hätte es jemand vom deutschen Kreutzer gemacht - DAS hätte definitv ne richtige Action wieder gegeben...

Und wehe das macht jemand umgekehrt... Bei den Amis reicht es ja wenn man nur vom Boot in richtung Festland niest -> Angriff mit Biologischen Waffen und somit erstmal das Land niederbomben...
Kommentar ansehen
30.10.2009 07:55 Uhr von shriker
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja: Da wird halt die Bordwache seine Waffe ned gesichert haben und aus Versehen eine dreiersalve mit der MP in die Luft abgegeben haben. Sollte echt nicht vorkommen!

Aber da lässt sich bestimmt Kapital draus schlagen. Und wenns nur eine offizielle Entschuldigung ist. Dann kann man der Welt wieder zeigen wie hoch Polen international im Kurs steht. ;)
Kommentar ansehen
30.10.2009 08:37 Uhr von mort76
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
dergustav, die Leuchtturm-Flugzeugträger-Story, auf die du anspielst, ist eine jahrzehntealte Urban Legend, sowas ist nie wirklich passiert.

[ nachträglich editiert von mort76 ]
Kommentar ansehen
30.10.2009 08:48 Uhr von system_opfer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
DAS: `WAR EIN TEST um zu schauen wie die Verteidigung funktioniert mal abgesehen davon was Amerikanische Schiffe vor Polen machen...
Kommentar ansehen
30.10.2009 08:52 Uhr von haguemu
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Zeigt es denen mal: Gebt ihr Amerikaner Euch bei den besten Freunden die die USA in Europa hat ruhig so wie ihr seid, nur keine falsche Bescheidenheit.

Der Rest in Europa hat sowieso ne Krawatte auf die Polen die ohne Absprache unbedingt einen Raketenschirm haben wollten, jetzt kommen die Schüsse von hinten, lol.
Kommentar ansehen
30.10.2009 09:49 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zum Glück stand niemand im Weg: "Aus bisher ungeklärter Ursache haben sich aus der Waffe die Schüsse gelöst. Schüsse sind wie Giftstoffe. Solange sie aus Polizeiwaffen (Militärwaffen) kommen. Ich habe noch nie gelesen, dass sich aus der Waffe eines Verbrechers (Terroristen) ein Schuss gelöst hätte.
Die müssen andere Modelle verwenden.
Die haben noch diese altmodischen Dinger.
Die muss man immer noch abfeuern."

frei nach Volker Pispers

@ haguemu
was soll dein Gestammel bedeuten?
Kommentar ansehen
31.10.2009 16:51 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ U R Wankers: Der Unterschied mag darin liegen, dass Soldaten und Polizisten im Normalfall nicht absichtlich auf Zivilisten schießen. Terroristen schießen im Normalfall nicht unabsichtlich auf Terroristen.

"Gelöst" heißt ja auch nicht, dass der Schuss automatisch oder sonst wie einfach so abgegeben wurde, sondern unbeabsichtigt.
Kommentar ansehen
19.12.2009 12:24 Uhr von rico24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dergustav: Den Vorfall mit dem Leuchtturm gab es nie.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?