29.10.09 15:48 Uhr
 348
 

Türkei vergibt 100 Millionen Euro Auftrag an MAN

Für ein Projekt bekam die MAN aus der Türkei einen Auftrag in 100 Millionen Höhe.

Die Türkei bekommt laut dem Auftrag 24 mobile Kraftwerkmotoren, die zur Stromerzeugung dienen. Vier Frachter werden eigens dafür umgebaut.

Hauptsächlich sollen die Kraftwerke in den Gebieten Pakistan, Afrika und anderen Ländern im Mittleren Osten zum Einsatz kommen.


WebReporter: F.O
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, 100, Auftrag, Kraftwerk
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2009 16:22 Uhr von selphiron
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@ H311dr1v0r: Du bist dermaßen von paranoid geworden du brauchst psyschologische Betreuung Oo
Was stört dich an dieser Nachricht?MAN ist eine deutsche Firma.Sprich Deutschland verdient mal eben 100 Mio Euro.Der Autor hat keine Meinung verfasst, die an die grauen Wölfe erinnert.
Was ist dein Problem?Wurdest du vor kurzem von einem Türken geschlagen?
Kommentar ansehen
29.10.2009 17:54 Uhr von selphiron
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
MacClouds: Ja kann sein aber solange er ok bleibt(was ja in dem Fall wirklich ist) dann sollte man ihn doch lassen.Also es kommen hier viel unwichtigere Nachrichten bei SN als diese.
Kommentar ansehen
29.10.2009 19:16 Uhr von selphiron
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
MacClouds: Dass er ziemlich krank ist weiss ich auch mir hat er auch PMs geschrieben aber es ist doch alles sein Problem.Ich meine wenn er sich die Mühe macht und soviele accounts erstellt(was ja nichtmal bewiesen ist) dann ists sein Problem.Einfach still sein, es melden und weg ist er.Wenn er wiederkommt dasselbe.Er macht sich viel größere Mühe als du.Zu seiner "Rassenlehre":Es ist ebenfalls sein Problem.Weit wird er mit seinem Gedankengut nicht kommen und wer ihn in diesen Punkten recht gibt der ist selbst schuld Oo

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?