29.10.09 13:42 Uhr
 1.300
 

Gendefekt verursacht möglicherweise schlechtes Autofahren

Forscher haben anscheinend den Grund für die schlechten Fahrkünste einiger Verkehrsteilnehmer gefunden.

Bei einem Experiment stellte sich heraus, dass ein bestimmtes Gen ein Protein produziert, welches für das Koordinationsvermögen zuständig ist.

Bei den Probanden, die eine Abweichung in diesem Gen hatten, wird weniger von diesem Protein produziert. Diese schnitten bei den Fahrübungen 20 Prozent schlechter ab als Probanden mit normalen Werten.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Auto, Verkehr, Gen, Experiment, Defekt
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2009 13:51 Uhr von Dracultepes
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Und nur Frauen haben das Gen? Krkrkrkrkr

So spaß beiseite, ich denke schlechtes Autofahren hat viele Ursachen. Etwas was ich täglich erlebe ist Angst im Straßenverkehr und das erachte ich als besonders schlimm wenn man ein Fahrzeug führt.
Kommentar ansehen
29.10.2009 13:52 Uhr von MGrut
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso war mein erster Gedanke das letzte Chromosomenpaar "XX" ???

Tut mir leid...
Kommentar ansehen
29.10.2009 13:52 Uhr von certicek
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Smile: ein wenig Satire ...fehlendes Y-Chromosom?
Kommentar ansehen
29.10.2009 13:53 Uhr von w0rkaholic
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Demnächst ab zum Gentest bei Ihrer Versicherung! Alles für den besten Individualtarif!
Kommentar ansehen
29.10.2009 14:10 Uhr von system_opfer
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
das: sind sachen wie fleisch glutamat quecksilber und aspartam die ne weiche birne machen ...und sie sind schön versteckt in unseren lebensmitteln..
Kommentar ansehen
29.10.2009 14:20 Uhr von rubberduck09
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt wirds mir klar: Auf der A96 fahren mind. 50% mit Gen-Fehler rum.

Das erklärt natürlich alles.
Kommentar ansehen
29.10.2009 14:30 Uhr von jaujaujau
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und ich habe: mich schon gefragt ,warum hat meine frau in den letzten 3 jahren 15 autos platt gemacht !
Kommentar ansehen
29.10.2009 15:16 Uhr von Praggy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
stellt euch vor, eure versicherung will nen blut-: test. angepasst an eure gene, den beitrag berechnen. na das wäre wohl der absolute gau... :-) ob man die gene hat oder nicht kann man ja nicht beeinflussen :-)

[ nachträglich editiert von Praggy ]
Kommentar ansehen
29.10.2009 16:57 Uhr von keckboxer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hallo herr wachtmeister warum ich mich nicht an die zulässige höchstgeschwindkeit gehalten und den mindestabstand zum vorausfahrenden unterschritten habe? sie wissen ja - die gene.
Kommentar ansehen
30.10.2009 03:45 Uhr von darmspuehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein: das ist das ZuFussGen
Kommentar ansehen
30.10.2009 10:55 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
system_opfer: Du hast Fluorid, Aluminium und Dihydrogenmonoxid vergessen...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?