28.10.09 23:07 Uhr
 5.428
 

Neue Methode um sich das Rauchen abzugewöhnen

Es mag am Anfang wohl etwas verstörend wirken, aber ein Forscher aus Kanada hat nun in einem Test gezeigt, dass Menschen eher aufhören zu rauchen, wenn sie virtuell eine Zigarettenschachtel zerquetschen.

Zwei Testgruppen mussten virtuell am PC arbeiten. Die eine Gruppe zerquetschte Zigarettenschachteln, die andere kleine Bälle. Es nahmen 91 Personen am Test teil.

15 Prozent der Zigarettenquetscher konnten das Rauchen nach 12 Wochen aufgeben aber nur zwei Prozent der Ballquetscher. Auch hielt die Zigarettenschachtelgruppe länger durch.


WebReporter: MichlausL
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Zigarette, Rauchen, Sucht, Methode, Schachtel
Quelle: www.apotheken-umschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2009 23:04 Uhr von MichlausL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Laster mit dem Rauchen, jaja aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das allein reicht um davon wegzukommen. Am interessantesten ist wohl der Wille
Kommentar ansehen
28.10.2009 23:22 Uhr von iRead
 
+19 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.10.2009 23:22 Uhr von Lorenz1337
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
91 Menschen: sind schon fast mehr als die welt
ich glaube dem Artikel ...*!!



*nicht
Kommentar ansehen
28.10.2009 23:31 Uhr von absolut_namenlos
 
+34 | -13
 
ANZEIGEN
@ iRead: Ich habe noch nie einen so dämlichen Kommentar gelesen wie deinen. Wie alt bist du eigentlich? 10 ?
Kommentar ansehen
28.10.2009 23:43 Uhr von jonathanm
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
@News: Am besten, man fängt sich das Rauchen garnicht erst an. Ich bezweifele das überhaupt etwas logisch an dem Artikel ist!
Kommentar ansehen
29.10.2009 00:11 Uhr von rLoBi
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
wann: kommt das Buch mit den Top 1000 Methoden das Rauchen aufzugeben? Ich freu mich drauf -.-
Kommentar ansehen
29.10.2009 00:45 Uhr von Player4Ever
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
ich spreche aus eigener erfahrung: in unserer welt ist es mit den zigaretten schon so verharmlost worden das es dem wasser trinken gleicht.
Nur der reine seele und sauberen geistes ist kann es schaffen.
Ich habe es geschafft aufzuhören nach 11jahren.
Es ist nicht das aufhören was so schwer dran ist, son dern das beibehalten es weiterhin nicht zu tun.
Wo die gefahr es wieder zu tun überall lauert.
Kommentar ansehen
29.10.2009 00:47 Uhr von Todtenhausen
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
@iRead: Wie kommst du darauf, dass man keine Luft mehr bekommt, wenn man raucht? Dem ist nicht so.

Tipp: In der Zeit, in der du nicht rauchst, kannst du dir ja mal die Regeln für das Kommasetzen ansehen.


@Player4Ever:
Man muss nur aufhören wollen und sich, wenn mann denn aufhören will, sofort als Nichtraucher bezeichnen. Dann klappt der Rest auch wie durch Zauberei.

[ nachträglich editiert von Todtenhausen ]
Kommentar ansehen
29.10.2009 00:58 Uhr von Inai-chan
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ich denke: wenn iwer stundenlang immer zigaretten quetscht (virtuell) und das über wochen hinweg dann bekommt er iwannd as kotzend avon

stellt euch vor ih r müsstet über wochen hinweg nur äpfel essen udn nix anderes, oder kartoffeln, iwann würdet ihr auhc nciht mehr wollen
Kommentar ansehen
29.10.2009 00:59 Uhr von Marvin_Berlin
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Aha und das Essen gewöhnt man sich ab in dem man kleine Butterbrote mit der Hand zerquetscht, das Alkohol trinken in dem man alle 10 Minuten ein Glas Schnaps in den Ausguss kippt und Kiffen in dem man jede Stunde 5 Minuten Rasen mäht?
Kommentar ansehen
29.10.2009 02:59 Uhr von miramanee
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Bessere Methode: Gar nicht erst Zigaretten kaufen.
Kommentar ansehen
29.10.2009 04:12 Uhr von darmspuehler
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Gar nicht erst zigaretten kaufen??? nääääääääh dat geht nicht. Ohne Dampf kein Kampf. Ja mit Kippen geht es nicht und ohne auch nicht. Is wie mit den Weibern. ;)
Kommentar ansehen
29.10.2009 04:24 Uhr von Goldberg065
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
jeder: jeder kann mit dem rauchen aufhören, es zählt nur der Wille.
Kommentar ansehen
29.10.2009 04:33 Uhr von Jerryberlin
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht erwähnt wurde allerdings: Dass die "neuen" Nichtraucher jetzt täglich an kleinen Bällen lutschen ...
Kommentar ansehen
29.10.2009 07:27 Uhr von hasi3009
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@goldberg65: so hab ich es auch getan, 60 Ziggis am Tag und von heute auf morgen vor 10 Jahren aufgehört. Man muss nur wollen, dann geht das. Rauchen ist keine Sucht rauchen ist eine Gewohnheit - und zwar eine ziemlich dumme.
Kommentar ansehen
29.10.2009 08:06 Uhr von fuxxa
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Die Kippen: einfach nach und nach mit Joints ersetzen. Da hat man mehr fürs Geld. Naja rauch trotzdem noch Kippen. Ne Tüte auf Arbeit kommt leider net so gut ;(
Kommentar ansehen
29.10.2009 08:46 Uhr von homern
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
als ich das letzte mal aufhoeren wollte: hab ich 2stangen zigaretten in den mixer geworfen, vorher noch die restlichen offenen packungen mit der hand zerquetscht/klein gemacht hat aber auchnichts geholfen obwohls keine virtuellen kippen waren sondern reale
Kommentar ansehen
29.10.2009 09:37 Uhr von kingalca
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
pfah: aufhören. oO Anfangen Aufhören, was soll denn der scheiß? o_O´ Hypnose funktioniert einwandfrei, ansonsten garnicht anfangen.
Kommentar ansehen
29.10.2009 09:40 Uhr von elknipso
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Empfehlung: Kann jedem nur empfehlen der mit dem rauchen aufhören will, sich das Buch von Allen Carr "Endlich Nichtraucher" zu kaufen und zu lesen.

Ich war am Anfang auch sehr skeptisch, aber ihr werdet es nicht bereuen.
Kommentar ansehen
29.10.2009 10:24 Uhr von Alienmasta
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Nicht weinen: hab täglich ne Schachtel geraucht und aufgehört.

Wie?

Nicht mehr geraucht!

Warum?

War mir zu teuer!

Wars schwer?

nöö, erster Tag agressiv danach alles ok :)

Wos das Problem?
Kommentar ansehen
29.10.2009 10:40 Uhr von system_opfer
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
wer raucht: röchelt vor sich hin
hustet sich einen ab
raucht getrocknete blätter mit parfüm
finanziert den krieg mit
sieht shice aus
stinkt und die wohnung auch
leben einfach ungesund
bildet sich ein dadurch weniger stress zu haben

JEDEM DAS SEINE (wirklich) aber Zigaretten sind eine der celversten und gleichzeitig beschissensten Erfindungen der Menschheit ...


raucht wenigstens richtigen tabak wie die indios und so ....mit intensivem geschmack ohne prafüm benzol und was die euch noch alles da draufkippen
Kommentar ansehen
29.10.2009 11:23 Uhr von dasJojo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
91 Personen: sind ja sehr repräsentativ... da bezeichnet jede Testperson mehr als 1%. Ich denke die Personen, die aufgehört haben haben andere Wege gefunden als irgendwas zu zerquetschen.

@hasl3009: Mit Gewohnheit hast du recht, deswegen sollte man sich gleichzeitig mit dem Aufhören andere Strategien suchen was man tut, wenn man zB auf den Bus wartet oder sowas.
Die körperliche Abhängigkeit ist übrigens nach etwa 72 Stunden vergangen, dann ist das Nikotin abgebaut.
Kommentar ansehen
29.10.2009 11:31 Uhr von wuschi1983
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bei Alkoholsucht hilft dann wohl Bierdosen zerquetschen ?!?!?
Öhm, diese News ist wohl eher was zum zerquetschen
Kommentar ansehen
29.10.2009 12:35 Uhr von datenfehler
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
die beste Möglichkeit sich das abzugewöhnen: ist AUFHÖREN. Wer die geistige Stärke dafür nicht aufweist, sollte sich einfach nur in Grund und Boden schämen. Ich kenne Leute, die das gemacht haben. Sie haben einfach aufgehört und nicht mehr angefangen.
Kommentar ansehen
14.12.2009 11:16 Uhr von marinjo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alles eine Sache des Kopfes ! Ich glaube es ist egal was ich zerquetsche, sicher ist nur wenn ich im Kopf nicht dazu bereit bin kann ich zerquetschen was ich will.
Wie auch mit allen anderen Süchten, braucht es hier einer Gehirnwäsche.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?