28.10.09 22:22 Uhr
 705
 

Ältester Riesenstern entdeckt: Vor 13 Milliarden Lichtjahren explodiert

Zwei Forscherteams haben einen Riesenstern entdeckt, der vor rund 13 Milliarden Lichtjahren explodiert ist. Das Licht, das gesichtet wurde, ist damit fast so alt wie der Kosmos, der 13,7 Milliarden Jahre alt ist.

Das Licht strahlt damit aus dem so genannten "Dunklen Zeitalter" des Kosmos, wie die frühe Zeit nach dem Urknall von Experten genannt wird.

Er ist ein Exemplar der frühesten Generation von Sternen und liefert, laut Forscher, einen beispiellosen Einblick in diese Ära.


WebReporter: 321news
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Milliarde, Stern, Galaxie, Universum, Sonnensystem, Lichtjahr
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2009 22:28 Uhr von Trajan
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Interessant ist es auf jeden Fall,nur eine Anmerkung hätte ich: Ein Lichtjahr ist keine Zeit- sondern eine Entfernungsangabe.
Kommentar ansehen
28.10.2009 22:51 Uhr von Prisma2003
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
ja, ne, is klar da waren die paparazzi aber wohl vor ort...
Kommentar ansehen
28.10.2009 23:16 Uhr von aPoriTis
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Trajan: Er hat in seiner News ja auch erwaehnt, dass das Licht rund 13,7 Milliarden Jahre alt ist.
Kommentar ansehen
28.10.2009 23:24 Uhr von aPoriTis
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Kenji|M: Hast Recht. :)
Hab ich leider ueberlesen. Entschuldigung.
Kommentar ansehen
28.10.2009 23:44 Uhr von absolut_namenlos
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ aPoriTis: Du hast es nicht kapiert.

Der Kosmos ist 13,7 Jahre alt. Der genannte Stern ist vor 13 Milliarden Jahren explodiert und das Licht brauchte 13 Milliarden Jahre um hierher zu gelangen da der Stern 13 Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt war.
Kommentar ansehen
29.10.2009 02:36 Uhr von zer0six
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr interessant, aber: was ich nicht verstehe:
Soweit ich weiß war das Universum nach 630 Mio. Jahren (Zeitpunkt der Explosion) ja noch ziemlich "kompakt". Das Licht/Bild der Explosion müsste also relativ "schnell" einen Großteil des Alls erreicht haben.
Wie kommt es also erst nach 13 Mrd. Jahren zu uns?
Wurde das Licht durch irgendwas ... "gebremst"?
Vielleicht verstehts jemand, auch wenn die Frage blöd gestellt ist..
Kommentar ansehen
29.10.2009 03:03 Uhr von miramanee
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Witzig: Dieses Märchen vom nur 13 Mrd. alten Universum hält sich hartnäckig. Und alle nicken freudig mit. Steht ja in Büchern und wird in den Schulen eingeprägt.
Kommentar ansehen
29.10.2009 03:56 Uhr von darmspuehler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Stern ist explodiert: und Bild war dabei ;)
Kommentar ansehen
29.10.2009 04:52 Uhr von GaiusBaltar
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@zerOsix: Das Licht das wir sehen stammt von den Sternen. Diese mussten erst mal entstehen, was einige 100 Millionen Jahre gedauert hat.
@aPoriTis
Ein Lichtjahr ist sowohl als Zeit, wie auch als Entfernungsangabe zu verstehen.
Kommentar ansehen
29.10.2009 09:05 Uhr von Jaecko
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Aua "Vor 13 Milliarden Lichtjahren explodiert"

Sowas tut einfach weh.
"Vor 3 km explodiert"....
Zeit vs. Strecke...
Kommentar ansehen
29.10.2009 09:30 Uhr von El_Scheffe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Das Lichtjahr: ist die Strecke, die eine elektromagnetische Welle wie das Licht in einem julianischen Jahr im Vakuum zurücklegt. Das sind etwa 9,5 Billionen Kilometer"

wenn wikipedia das sagt, dann ist es so.

@miramanee:
wie alt ist das universum denn tatsächlich?
Kommentar ansehen
29.10.2009 10:46 Uhr von sub__zero
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Trajan: falsch!
Da das Licht konstant mit 299792 km/sek unterwegs ist, ist es sowohl eine Zeit- als auch eine Entfernungsangabe.
Kommentar ansehen
29.10.2009 11:04 Uhr von Leeson
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Licht bewegt sich unterschiedlich schnell: in verschiedenen Stoffen.
Im Vakuum nat. am schnellsten und wird in unserer Atmosphäre etwas abgebremst, genau wie in Glas.

Und ein Lichtjahr ist keine Zeitangabe!!!!
Niemals gewesen und wird es auch nie...
Aber manche Menschen bringen ja auch UFO mit Aliens in Verbindung, obwohl das eine nichts mit dem anderen zutun hat.
Kommentar ansehen
29.10.2009 17:20 Uhr von Mixuga
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Getschi: "Wie alt ist das Universum? Warum weißt du das echte Alter, die Astronomen aber nicht? Warum verbreitet man diese "Lüge"?"

Lass mich stellvertretend für miramanee antworten:

Diese 13,7 Mrd Jahre gelten nur für das Bezugssystem Erde. Seit Einstein wissen wir, dass Raum und Zeit gekrümmt werden können. Letzlich vergeht die Zeit für jedes Objekt im Universum in einer anderen Geschwindigkeit, erst recht deshalb, weil sich nicht nur die Materie im Universum sondern auch die Raumzeit ausdehnt. Deshalb sind diese 13,7 Mrd Jahre lediglich eine Größe, die Menschen ohne Wissen der komplexen Vorgänge zwischen Raum, Zeit und Materie zum besseren Verständnis hingeworfen wird.

[ nachträglich editiert von Mixuga ]
Kommentar ansehen
29.10.2009 17:57 Uhr von Mixuga
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Getschi: Na klar ist es ein "Märchen". So etwas braucht man um es den Massen halbwegs verständlich zu zu machen weil diese einfach nur herzlich lachen würden, wenn man denen erzählen würde: "Das Universum ist jenach Lage des Bezugssystems und den dortigen Materieansammlungen und der daraus resultierenden Krümmung der Raumzeit zwischen 5 und 50 Mrd Jahre alt." Das wäre vllt durchaus korrekt formuliert aber alle würden sich schief lachen, weil sich niemand vorstellen kann, dass Zeit keine Konstante ist, die überall gleich ist.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?