28.10.09 21:27 Uhr
 212
 

Fußball/DFB-Pokal: Werder Bremen kommt souverän gegen Kaiserslautern weiter

In einem weiteren DFB-Pokal-Achtelfinalspiel besiegte am heutigen Mittwoch Werder Bremen den 1. FC Kaiserslautern mit 3:0 (2:0). 24.094 Fans waren im Stadion zu Gast.

Bereits vor der Pause lagen die Gastgeber durch die Tore von Petri Pasanen (27.) und Tim Borowski (39.) klar mit 2:0 in Führung. In der 76. Minute machte dann Torsten Oehrl mit seinem Tor zum 3:0 alles klar.

Damit steht Werder Bremen im Viertelfinale des DFB-Pokals und dies bereits zum 28. Mal.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, DFB, Bremen, Pokal, DFB-Pokal, Kaiserslautern
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2009 21:50 Uhr von ingo1610
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wir: brauchen Gegner, keine Opfer!

Der Sieg von Werder war wie erwartet ungefährdet und völlig verdient. Ich hätte mir ein bißchen mehr Kampf von den Teufeln erwartet.
Kommentar ansehen
29.10.2009 06:19 Uhr von GaiusBaltar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Weshalb: waren nur 24000 Zuschauer da? Hat der Verein so wenig Fans oder ist das Stadion so winzig?
Kommentar ansehen
29.10.2009 08:10 Uhr von ingo1610
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@GaiusBaltar: Der Gegner war unattraktiv. Es war von Anfang an klar das Kaiserslautern keine Chance hat. In der nächsten Runde hoffe ich auf einen wahren Gegner.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?