28.10.09 20:55 Uhr
 755
 

Indonesien: Nach Ufo-Ente in Lettland - jetzt Einschlag von zehn Meter Meteorit

Was sich als Fake in Lettland entpuppte war kein Ufo, sondern ein Werbegag eines Mobilfunkanbieters. (SN berichtete). Wie die Raumfahrtbehörde von Indonesien am gestrigen Dienstag meldete, schlug bereits ein Meteorit am 8. Oktober im Landesteil Süd-Sulawesi ein.

Der Himmelskörper hatte einen Durchmesser von rund zehn Metern. Die Agentur Antara zitierte die Behörde: "Durch den Atmosphärendruck wurde beim Meteoriten, der mit einem Tempo von 20,3 Sekundenkilometer flog, eine große Energiemenge freigesetzt" und die Explosion war etwa 50 Kilotonnen stark.

Menschen aus Nachbarstädten, die diesen Vorfall beobachtet hatten, dachten zuerst an Raketenschüsse eines Suchoi-Kampfflugzeuges, da sich in Hasanuddin ein Luftwaffenstützpunkt mit Su-27 und Su-30 Jets aus russischer Fertigung befindet.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Meter, Kampfjet, Meteorit, Ente, Lettland, Einschlag
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2009 20:28 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Über Indonesien gab es auch schon News, wo angeblich ein Ufo fotografiert wurde, was somit widerlegt sein dürfte. Die News von Ufos nehmen langsam Überhand und entpuppen sich dann als Wetterballons oder Fakes. Ich persönlich glaube weder an Horoskope, noch an Ufos.
Kommentar ansehen
28.10.2009 21:14 Uhr von kommentator3
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Weisst du wie gross Sulawesi ist?

Bei einem Einschlag wäre lediglich ein Krater mit ein paar Dutzend Metern Durchmesser entstanden.
Kommentar ansehen
28.10.2009 21:18 Uhr von Darrkinc
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
haha: als beleg fuer die "falsche" news als quelle grenzwissenschaft-aktuell anzugeben... pruuuust! ich kann nicht mehr !! die "serioesitaet" dieser website steht damit ja wohl ausser frage

[ nachträglich editiert von Darrkinc ]
Kommentar ansehen
28.10.2009 23:07 Uhr von aPoriTis
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
H311dr1v0r du machst dich selbst jeden Tag auf neue laecherlich und meinst dann, dir wuerden die Leute glauben, wenn du irgendwelche Sachen widerlegst? Mit der Quelle, die du fuer deine UFO-News benutzt?
Made my day.
Kommentar ansehen
29.10.2009 03:52 Uhr von darmspuehler
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
menno: Leute hört doch ma auf , auf dem H311dr1v0r Dingens rumzuhacken. Das will doch nur ein wenig anerkennung von euch. Ihr seid so Pöse
Kommentar ansehen
29.10.2009 08:43 Uhr von iRead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alle sehen sie Aliens: Und wenn dann mal wirklich welche kommen denkt natürlich auch jeder an ein Fake. Naja ich hoffe das die Dummheit vor dem ersten Kontakt abgeschafft wird.

[ nachträglich editiert von iRead ]
Kommentar ansehen
29.10.2009 09:24 Uhr von gull
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Belanglos: Seltsam das die Spötter bei solchen Meldungen immer über Gebühr vertreten sind. Dabei ist es völlig uninteressant, belanglos und alles andere als erhellend, sich über solche Artikel einfach nur lustig zu machen. An UFOs muss man auch nicht glauben, die gibt es zu Hauf. Der Großteil wird dann irgendwann zu IFOs aber es bleiben immer noch genügend übrig die nie identifiziert werden konnten und über die man sich legitimerweise auch Gedanken machen sollte. Hier war es von anfang an ein IFO - also was soll das Gemäkel? Sind die Meckerer so einfallslos, borniert oder ignorant, dass ihnen selbst bei einem Metorit nichts anders einfällt, als das kindische Gegluckse über grüne Männchen?

[ nachträglich editiert von gull ]
Kommentar ansehen
22.01.2010 10:20 Uhr von Schmitty1969
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was: zum Teufel sind denn "Sekundenkilometer"? ^^ Geschwindigkeiten gibt man in Km/Sek oder auch Kilometer pro Sek an...[Klugscheissmodus aus]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?