28.10.09 16:22 Uhr
 5.353
 

Terroristen-Mission in "Call of Duty: Modern Warfare 2" ist echt

Wie ShortNews berichtete, tauchte am gestrigen Tag ein Video auf, welches die Mission Airport aus "Call of Duty: Modern Warfare 2" zeigt. Gestern war man sich noch unsicher, ob das Material echt ist.

Im Video sieht man, wie der Spieler auf wehrlose Zivilisten schießt. Am heutigen Tag bestätigte Activison die Mission und verifizierte ihre Echtheit.

Activision beteuert, dass "Call of Duty: Modern Warfare 2" ein Spiel für Erwachsene ist. Das Spiel erscheint am 10. November 2009 ungeschnitten in Deutschland.


WebReporter: CommanderGna
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Terrorist, Mission, Action, Shooter, Call of Duty: Modern Warfare 2
Quelle: www.pcaction.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2009 16:17 Uhr von CommanderGna
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das gesamte Statement gibt es in der Quelle. Schon hart, dass man in einem Spiel auf wehrlose Zivilisten schießt. Die Frage ist, ob es auf dem virtuellen Flughafen dann auch Kinder und Jugendliche gibt oder ob man zumindest auf Gewaltdarstellung gegen diese Pixelmenschen verzichtet.
Kommentar ansehen
28.10.2009 16:28 Uhr von Gezeichneter
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Ja und?
Gibt´s in Filmen zuhaus und in GTAIV kann man massenweise Unschuldige töten. Entweder sollte man alles verbieten oder aufhören rumzuheulen!
Kommentar ansehen
28.10.2009 16:31 Uhr von fuxxa
 
+42 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Fresse: ES IST EIN SPIEL !!!
Kommentar ansehen
28.10.2009 16:47 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das Video ist auf: französisch und im Kontext steht dazu, das man eigentlich als Anti-Terror-Typ zu den Terror-Typen eingeschleust wurde und eigentlich als Anti-Terror die ganzen Zivilisten tötet. Deswegen die Schlusssequenz im Video!!!

Aber trotzdem, es bleibt nur ein Spiel!
Kommentar ansehen
28.10.2009 17:05 Uhr von Terminator02
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Als ich das Video zum ersten mal gesehen hab, war ich auch total geschockt. Mittlerweile konnte ich das mit dem Anti-Terror-Ding auch schon lesen.
Kommentar ansehen
28.10.2009 17:27 Uhr von lopad
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? Es ist halt ein Spiel für Erwachsene, sicher ist das Geschmacklos aber wem das zu extrem ist kann ja einen Bogen um das Spiel machen :)
Kommentar ansehen
28.10.2009 17:32 Uhr von In extremo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
erinnet mich an C&C Generals: Da sollte es auch eine Mission geben, in der man wehrlose Zivilisten mit seinen Gas-werfern umbringen musste.

Die Mission haben sie dann kurz vor der Veröffentlichung raus geschnitten, hatte mich damals schon gewundert warum in jemand Lösungsheft diese Mission erwähnt wird.
Kommentar ansehen
28.10.2009 17:34 Uhr von Slaydom
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ich fordere: ein Verbot von CSI, jede Folge sterben dort Menschen auf Brutale Art und weise.

Ich fordere auch ein Verbot von der Tagesschau, dort werden verstümmelte Kinder gezeigt...

Zudem forder ich ein Verbot auf sämtliche Medien, weil dort überall nur noch Sex, Gewalt und Drogen themen sind...


Ironie off


Der Autor macht sich hier immer lächerlich, abe hockt den ganzen tag auf der PCaction seite
Kommentar ansehen
28.10.2009 17:38 Uhr von xj12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Slaydom: Der Autor IST PCaction - schon mal ne andere Quelle von dem gesehen ;-)
Kommentar ansehen
28.10.2009 18:26 Uhr von SN-News-Reader
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Diferenzieren: Es ist ja wohl ein unterschied, ob die z.B. über etwas berichtet oder man selbst (in einem Spiel) handelt.

Machen wir uns doch nichts vor. Das Spiel ist ab 18 aber die wirkliche Zielgruppe sind die Jugendlichen.

Das Argument "ist nur ein Spiel" legitimiert doch nicht jeden Inhalt, oder?
Kommentar ansehen
28.10.2009 21:12 Uhr von Baran
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
AMisoldat =: terrorist und massen mörder, ami soldaten schießen aus langeweile auf menschen, warum nicht im spiel muss realismus standhalten.
Kommentar ansehen
29.10.2009 06:15 Uhr von GaiusBaltar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Ich finde es viel härter, dass im richtigen Krieg auf Zivilsten geschossen wird. Denn im Gegensatz zum Spiel kann ich dort nicht neustarten und alle leben wieder.
Kommentar ansehen
29.10.2009 07:18 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
och. postal ist sicher immernoch cooler. ich brauch dringend ne neue katze... :D
Kommentar ansehen
29.10.2009 08:23 Uhr von system_opfer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein: Spiel bei dem man auf Zivilisten schießt .....waaaaaaaaahnsinn hatte ich schon bei Wolfenstein vor 15 Jahren..
Kommentar ansehen
29.10.2009 09:05 Uhr von varna
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freu mich drauf: und so lange jemand Figuren in einem Spiel abknallt sehe ich keinen Grund zur Panik. Wenn das so schlimm wäre müsste man auch Filme und sogar das zeichnen verbieten.

Übrigens, unsere Liebe Regierung die solche Dinge ja nicht gerne sieht sollte sich mal an die eigene Nase fassen...als ich 17 Jahre alt war bekam ich einen BRief von der Bundeswehr und die wollten mich nitfalls wenn ich nicht will, mit Gewalt holen. Also mit anderen Worten will man mich zum Menschen töten staatlich ausbilden und das unter Zwang und auf der anderen Seite macht man ein Geschiss wegen Spielen.

die habense doch nicht mehr alle
Kommentar ansehen
29.10.2009 10:42 Uhr von El_Scheffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die frage ist jetzt bloß: MUSS man auf die Zivilisten schießen, oder KANN man auf die Zivilisten schießen?
Kommentar ansehen
29.10.2009 11:15 Uhr von TheEagle92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ?? was ist da so schlimm :D

wieso immer so aufregung deswegen ??
Kommentar ansehen
02.12.2009 08:52 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das da oben: ist nichts anderes als WERBUNG für das Spiel.
Aufwachen Leute.

Wer das immer noch nicht erkannt hat, dem ist echt nicht mehr zu helfen:D

[ nachträglich editiert von Wurstwasserpfeiffe ]

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?