28.10.09 16:04 Uhr
 997
 

Rheinland-Pfalz: US-Militärpolizei meldete Unfall mit einer "roten Katze"

Am heutigen frühen Mittwochmorgen erhielt die Miesauer Autobahnpolizei eine Meldung von der US-amerikanischen Militärpolizei.

Laut der Mitteilung hieß es, dass auf der Großbaustelle der Autobahn 6 in Fahrtrichtung Mannheim eine rote Katze in den Wagen einer US-Amerikanerin gelaufen wäre. Die Autobahnpolizei konnte dort jedoch nur einen verendeten Fuchs vorfinden.

Die Beamten räumten daraufhin die Fahrbahn wieder frei. Zudem fanden die Autobahnpolizisten ein rotes Teil einer Karosserie. Nun hat die Polizei mit den Ermittlungsarbeiten, ob es ein Fuchs oder eine Katze war, begonnen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autobahn, Katze, Ermittlung, Militärpolizei
Quelle: www.polizei.rlp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2009 16:10 Uhr von TheEagle92
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ahhhhsooo NAJA ich denke mir mal da war mehr als nur Tabak im Spiel :D

Oder katze in Farbtopf
Kommentar ansehen
28.10.2009 16:17 Uhr von kRn.
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hää beginnen die Ermittlungen ob es ein Fuchs oder eine Katze war, wenn vor ort ein Fuchs gefunden wurde?? Versteh ich nicht!
Kommentar ansehen
28.10.2009 16:32 Uhr von Armenian
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ne rote katze?
Kommentar ansehen
28.10.2009 16:56 Uhr von pitufin
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ alle: ob Fuchs oder Katze, jetzt nicht mehr rot aber tot.
lol
Kommentar ansehen
28.10.2009 17:02 Uhr von lina-i
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Spitze Ohren, buschiger Schwanz: Das kann nur eine Katze sein...
Dumme Ami´s :D

Es gibt in den Staaten auch Spinner, die das Fell ihrer Tiere für viel Geld einfärben lassen
Kommentar ansehen
28.10.2009 17:58 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wären die schlau gewesen hätten die den toten Fuchs berührt und festgestellt ob er schon kalt (nicht das Opfer) oder noch warm ("rote Katze") war..
Kommentar ansehen
29.10.2009 00:01 Uhr von Player4Ever
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nach dem 11september: weiss ich das man den Amys nicht aufs wort glauben soll

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?