28.10.09 13:46 Uhr
 5.374
 

USA: Verzweifelter Fan bietet Sex für Baseballkarten

Eine Amerikanerin ist so ein großer Fan ihres Baseballvereins Philadelphia Phillies, dass sie auf eine absurd anmutende Maßnahme zurückgriff, um sich noch Karten für die Finalspiele der World-Series zu besorgen.

Die Frau bot mit einer sehr offensiven Anzeige im Internet Sex gegen zwei Karten für das anstehende Spiel.

Ein verdeckter Ermittler kam ihr allerdings auf die Schliche. Die Polizei nahm die Frau wegen Prostitution fest.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Internet, Sex, Spiel, Fan, Karte, Baseball
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2009 13:52 Uhr von miramanee
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm Bei den Schwarzmarktpreisen wird die sich wundern. Und dann will die auch noch zwei. ^^
Kommentar ansehen
28.10.2009 13:57 Uhr von kRn.
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab 2 Karten :P wo muss ich mich melden?
Kommentar ansehen
28.10.2009 14:01 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hier kann man die Dame bewundern: http://www.nydailynews.com/...
Kommentar ansehen
28.10.2009 14:05 Uhr von kRn.
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hmm sieht in echt vielleicht noch n stück besser aus, aber da behalt ich doch glatt meine Karten ^^ bzw. wenn Sie noch ne Freundin mitbringt überleg ichs mir nochmal :P
Kommentar ansehen
28.10.2009 14:46 Uhr von keckboxer
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
vielleicht ist sie gar kein baseball-fan und wollt einfach nur mal wieder ... ;)
Kommentar ansehen
28.10.2009 15:20 Uhr von Cam0
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ich würd sie nageln
Kommentar ansehen
28.10.2009 15:25 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Uh nein wie böse, da hat die Polizei ja ne richtige Schwerverbrecherin erwischt.

Die sind sicher stolz.
Kommentar ansehen
28.10.2009 17:51 Uhr von Gorxas
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Judas II: 1. Prostutition ist in vielen Staaten verboten.
2. Schwarzhandel ist verboten.

=> Polizeieinsatz tatütata
Kommentar ansehen
29.10.2009 01:51 Uhr von StYxXx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Ermittlungen waren wahrscheinlich teurer als die Karten :D

Die sucht doch sowieso nur einen Grund, flachgelegt zu werden, um die Karten geht es nicht *duck*
Kommentar ansehen
29.10.2009 06:09 Uhr von GaiusBaltar
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Bei den Kartenpreisen, kann man sich gleich ne 20jährige Edelprostituierte kaufen. Ist auf jeden Fall besser als die 43jährige hässliche Kuh.
Kommentar ansehen
29.10.2009 08:48 Uhr von system_opfer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
HAHA NIX ERWISCHT: die hatten noch 2 Karten aufm Revier ... ;-))))
Kommentar ansehen
29.10.2009 08:52 Uhr von Splinderbob
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lso hässlich ist die Gute nicht. Da hätten sich sicher einige gemeldet^^
Kommentar ansehen
29.10.2009 09:16 Uhr von DrPaua
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@system_opfer: YMMD ^^
Kommentar ansehen
30.10.2009 16:18 Uhr von Jerryberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese: Blaseball-Fans ...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?