28.10.09 14:40 Uhr
 110
 

Bund Naturschutz: Petition gescheitert - Protestbergtour zur Rappin-Alm

Der Umweltausschuss im Bayerischen Landtag hat die Petition des Bund Naturschutz gegen den Bau einer Almstraße zur Rappin-Alm abgewiesen. Die Naturschützer wollen nun ein weiteres Zeichen ihres Protestes gegen den Bau der Almstraße setzen.

Die Sektionen München und Oberland des Alpenvereins und die Gruppe Mountain Wilderness wollen die Entscheidung nicht einfach hinnehmen. Sie veranstalten eine Protestwanderung. Startpunkt am kommenden Samstag ist die Gemeinde Jachenau am Fusse der Rappin-Alm.

Das Ziel der Sektionen des Alpenvereins und der Gruppe Mountain Wilderness ist es, mit ihrer Wanderung auf die Rappin Alm erneut auf die Umweltaspekte der Entscheidung und auf die Folgen für das ökologische Gleichgewicht des Voralpenlandes aufmerksam zu machen.


WebReporter: sarazen
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Protest, Tour, Berg, Petition, Alm, Bund Naturschutz
Quelle: loginblog.wordpress.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2009 16:53 Uhr von xj12
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: dass nicht direkt zur "Urnews" gelinkt wird.
Ist tatsaechlich sehr interessant.
Ich habe hier mal den wohl wichtigsten Abschnitt kopiert:
Zitat" Angesicht der Tatsache, dass der Weg nur für den Hin- und Abtransport des Viehs und evtl. Notfälle (Tierarzt) bzw. zur Zeitersparnis für den Bauern bei der Betreuung der 26 Stück Hornvieh dient, steht ein Eingriff in die Biotope in keiner Relation zur Notwendigkeit."
Also ich bin wirklich kein oeko - aber da hat der Bund Naturschutz mal sowas von recht!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?