27.10.09 13:07 Uhr
 2.751
 

Formel 1: Mercedes und McLaren gehen künftig wohl getrennte Wege

Dem Formel-1-Team McLaren-Mercedes steht wohl eine Trennung bevor. Der deutsche Automobilkonzern trennt sich neuesten Gerüchten zufolge von seinem Formel-1-Partner McLaren und will bereits beim Saisonfinale die Modalitäten hierfür abklären.

Wahrscheinlich will Mercedes demnächst bei Brawn einsteigen. Momentan gehören dem Autokonzern noch 40 Prozent der McLaren-Anteile.

Bis 2012 wird Mercedes wie vertraglich vereinbart McLaren weiterhin mit Motoren beliefern. Ab dann gehen die Beiden vermutlich getrennte Wege.


WebReporter: bonnt
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Mercedes, Trennung, McLaren, Brawn GP
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2009 15:04 Uhr von lopad
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dieses Gerücht wird schon gestreut seit Brawn so erfolgreich ist.

Bild scheint wohl keine neuen Ideen mehr zu haben, weshalb man nun die alten Kamellen rauskramen muss.
Kommentar ansehen
27.10.2009 15:28 Uhr von Dennis112
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Wahrscheinlich wird irgendwann eventuell unter umständen, aber man weis es ja nicht so genau. Nicht war?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?