27.10.09 13:35 Uhr
 210
 

Neuseddin: Fliegerbombe legt halbe Stadt lahm

Die Schatten des Zweiten Weltkriegs holen Neuseddin erneut ein: Bereits zum dritten Mal in anderthalb Jahren müssen viele Einwohner von Neuseddin evakuiert werden.

Weil eine 250 Kilo schwere Bombe gesprengt wird, müssen am kommenden Donnerstag 1.400 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Ein Schulgebäude steht als Zufluchtsort zur Verfügung.

Durch die Evakuierungen wird auch der Zugverkehr in Mitleidenschaft gezogen. Ab ca. 10:30 Uhr darf kein Zug mehr die Strecke an Neuseddin vorbei passieren.


WebReporter: havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stadt, Bombe, Evakuierung, Sprengung, Fliegerbombe, Neuseddin
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?