27.10.09 10:08 Uhr
 213
 

Brandenburg: Rot-Rote Koalition ist bestätigt - Vier Ministerposten für Linke

Die Linkspartei und die SPD haben sich nach Medienangaben auf ein gemeinsames Koalitionspapier geeinigt.

Die personelle Besetzung der Ministerposten ist noch nicht offiziell, doch ist bereits die Ressortverteilung bekannt.

Demnach bekommt die SPD fünf, die Linkspartei erhält ein Ressort weniger. Die Linken übernehmen demnach unter anderem das Finanzministerium.


WebReporter: havelmaz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Koalition, Die Linke, Finanzen, Verhandlung, Rot-Rot, Ministerposten
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke plant Cannabis zu legalisieren
Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2009 10:38 Uhr von hboeger
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Stasi-Verdacht: da muß man doch Stasi-Verdacht bei Platzek vermuten.
Kommentar ansehen
27.10.2009 11:18 Uhr von quade34
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Linker als Finanzminister: In Brandenburg wird es bald genug Geld geben. Honnecker druckte auch Geld im Überfluß, ohne dass es Waren dafür gab. Die Bürger wird es reuen, diese Bande gewählt zu haben.
Kommentar ansehen
27.10.2009 11:32 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
dummschwätzer da über mir npd-wähler, wa?

edit: geht an müsli den darüber...

[ nachträglich editiert von JesusSchmidt ]
Kommentar ansehen
27.10.2009 11:43 Uhr von fuxxa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Juhuu: "Reichtum für alle" in Brandenburg !!!

Naja oder auch nicht...werd wohl weiter arbeiten müssen
Kommentar ansehen
27.10.2009 14:37 Uhr von maki
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
*lol*: Von den aktuellen Schulden des in finanziellen Dingen ganz einfach UNFÄHIGEN Kapitalistenstaates hätten wir in der DDR jedem ein Eigenheim hinstellen können und einige Jahre nicht arbeiten müssen...
Kommentar ansehen
27.10.2009 14:41 Uhr von BennOhnesorg
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
bah: stasipack wieder an der regierung.

gab 45 doch eine entnazifizierung in deutschland.


schade das wie das mit den stasipack versäumt haben.
Kommentar ansehen
27.10.2009 14:45 Uhr von maki
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ja, schon schade, dass dieses verblödetet Volk die Stasitrulla wieder auf den Kanzlerthron gewählt hat...
Kommentar ansehen
27.10.2009 22:25 Uhr von maki
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Eine Weile muss Deutschland noch leiden, dann wird das CDU/CSU/FDP-Pack aus allen Ämtern gejagt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke plant Cannabis zu legalisieren
Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?