27.10.09 08:52 Uhr
 479
 

Einfache Methode zur Prüfung der Feinstaubbelastung mit Hilfe von Bäumen

Anstelle von teuren technologischen Messungen lässt sich die örtliche Luftverschmutzung auch mit einer sehr einfachen Methode bestimmen, wie Wissenschaftler nun feststellen konnten.

Bäume am Straßenrand fangen zum Großteil viele Partikel ab, unter anderem auch den Feinstaub.

Der Nachweis gelingt über die Magnetisierbarkeit der aufgesammelten Blätter der Bäume: Je besser diese gelingt, desto höher die Feinstaubbelastung.


WebReporter: lamura
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hilfe, Baum, Methode, Prüfung, Messung, Feinstaub
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller
USA: Experimentelle Krebs-Impfung lässt Tumore bei Mäusen verschwinden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2009 08:48 Uhr von lamura
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es muss nicht immer das teuerste das Beste sein. Find ich gut, dass manchmal auch gesucht wird nach kostengünstigen und dennoch effektiven Methoden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?