27.10.09 07:54 Uhr
 339
 

Michael Ballack unterschreibt Millionenvertrag mit Pepsi

Michael Ballack stellt sich für diverse Werbespots von Pepsi erneut vor die Kamera.

Denn der Cola-Hersteller hat einen Vertrag mit dem Nationalmannschaftskapitän abgeschlossen und wird zur WM Werbespots mit Michael Ballack zeigen.

Ebenfalls für Pepsi-Werbespots verpflichtet haben sich Kaka, Fernando Torres, Didier Drogba und Lionel Messi. Die Pepsikicker bekommen jeweils in etwa eine Millionen Euro. Auch schon 2002 konnte Pepsi Ballack für Werbespots gewinnen.


WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Werbung, Vertrag, Michael Ballack, Werbespot, Kicker, Spot, Pepsi
Quelle: zweinullig.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2009 08:38 Uhr von 127.0.0.1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ballack: na der war sich noch nie für irgendwas zu billig. naja..dummer schweinsledertreter halt :)
Kommentar ansehen
27.10.2009 09:38 Uhr von blumento-pferde
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dadurch schmeckt Pepsi auch nicht besser
Kommentar ansehen
27.10.2009 10:18 Uhr von w0rkaholic
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Liebe Neider, 1.000.000 EUR ist nicht viel! Ein leicht überdurchschnittlich verdienender Mensch, der bescheidene 3.500 EUR im Monat komplett weglegt, hat diese mickrige Summe bereits nach etwa 24 Jahren (ohne Zinsen) in seinem Sparstrumpf - es bleibt also alles im Rahmen!

Edit:

Falls man nur 1.000 EUR im Monat weglegen kann (und das sollte ja nun wirklich jeder schaffen) ist die Million nach kurzen 83 Jahren erreicht!

[ nachträglich editiert von w0rkaholic ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?