26.10.09 21:59 Uhr
 758
 

27" iMac nicht mit Mini Display Port auf DVI kompatibel

In den vergangenen Tagen präsentierte Apple einige Neuerscheinungen in ihrer Produktpalette, darunter auch einen 27" iMac, mit dem wenige Wochen nach Verkaufsstart erste Probleme auftauchen.

So ist der neue iMac aufgrund seine 16:9 Auflösung nicht mit Hardware kompatibel, die nicht mit einem Mini Display Port ausgestattet ist. Dies führt dazu, dass das 27" Display nicht als externer Monitor für ein anderes Gerät genutzt werden kann.

Laut iFixit funktionierte die Verbindung mit einem 13" MacBook Pro und der iMac wurde sofort zu einem HD-Display. iFixit zerlegte das Gerät Anfang der Woche und fand eng aneinanderliegende Hardwarekomponenten.


WebReporter: TechBlog
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mini, Display, MacBook, iMac, Port
Quelle: iptvblog.ip.funpic.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2009 21:49 Uhr von TechBlog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Apple: Meiner Meinung nach ist das alles Strategie um dem Kunden weitere 30? für einen neuen Adapter aus der Tasche zu ziehen.
Kommentar ansehen
26.10.2009 22:15 Uhr von tobe2006
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
tja: appel eben!
genau wies der autor sagt

einfach nur geld mache!
Kommentar ansehen
26.10.2009 22:28 Uhr von Benno1976
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Solange die Kunden: Schlange stehen um Apple die Taschen voll zu hauen, braucht sich keiner zu beschweren. Ihr bekommt nur das was Ihr wollt.
Kommentar ansehen
27.10.2009 00:21 Uhr von menschenhasser
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wieso: soll ich den imac als externen monitor fürn anderes gerät verwenden????? aber ich freu mich wieder über die anti apple kommentare, war auch mal so einer, aber dann bekam ich ein macbook pro.....nie wieder treiber probleme, nie wieder blaue bildschirme und endlich läuft photoshop mal schnell und problemlos und......naja apple eben!!!
Kommentar ansehen
27.10.2009 11:56 Uhr von TheEagle92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollten: die sollten dann mal was dafür entwickeln das das funzt bzw. kompatibel ist
Kommentar ansehen
27.10.2009 14:34 Uhr von -Dirk-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Apple wird schlechter, meine Meinung: Meiner Meinung nach lassen die Apple Produkte nach. Ich erlaube mir diese Aussage, weil ich selbst welche besitze, die neue Geräte kenne und nicht einfach plapper.

Und von wegen keine Treiberprobleme .. Snow Leopard und UMTS Stick ... geht nicht.

Oder wie wäre es mit dem Gastaccount den man unter SL besser deaktiviert, weil unter Umständen Daten verloren gehen wenn der Zugang genutzt wird ?

Auch beim iPhone gibt es "lustige" Dinge leider mehr Hype als Qualität, da bin ich von Apple besseres gewohnt. Oder geht Apple "back to the roots" und es ist Absicht, dass nur Mini Display Port Geräte unterstützt werden ? Ziemlich schade.

[ nachträglich editiert von -Dirk- ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Hamburg: Mutmaßlicher Vergewaltiger wurde festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?