26.10.09 19:08 Uhr
 215
 

Dresden: Prozess um den Messermord im Dresdner Gerichtssaal hat heute begonnen

Zum Mordfall an der Ägypterin vom Juli diesen Jahres, wurde heute in Dresden der erste Verhandlungstag gegen Alex W. eröffnet. Dem Mann wird vorgeworfen, die schwangere 31-jährige Frau mit 16 Messerstichen mitten im Gerichtssaal während einer Berufungsverhandlung wegen Beleidigung erstochen zu haben.

Völlig vermummt und mit Sonnenbrille betrat der Angeklagte den Gerichtssaal. Zu den Tatvorwürfen äußerte er sich bisher nicht. Das Gerichtsgebäude wird von 200 Polizeibeamten abgeschirmt.

Vorgesehen sind für den Prozess zehn Verhandlungstage. Vor allem Islamische Medien zeigen ein erhöhtes Interesse an der Verhandlung. Es gab im Internet auch schon Todesdrohungen gegen Alex W.


WebReporter: AfmFriedel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Prozess, Mord, Dresden, Messer
Quelle: www.firmenpresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2009 19:13 Uhr von Sensei Dirk
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Also ich finde: man muss Ihm dem Deutschenpass wegnehmen und Ihn nach Ägypten oder in den Iran abschieben!
Kommentar ansehen
26.10.2009 19:49 Uhr von Heuwerfer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Sensei Dirk: Das könnte wohl etwas schwierig werden, einen Deutschrussen nach Ägypten oder in den Iran abzuschieben.

Andererseits finden sich dort sicherlich ein paar nette Menschen, die ihn mit offenen Armen empfangen würden.

[ nachträglich editiert von Heuwerfer ]
Kommentar ansehen
26.10.2009 19:53 Uhr von Sensei Dirk
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Der Schäferhund: ist bestimmt schon tot!

Also ab mit Ihn!
Kommentar ansehen
26.10.2009 20:31 Uhr von sandokano2001
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frage mich: was es da überhaupt zu verhandeln gibt. Der hat die Frau im Gerichtsaal umgebracht, Zeugen waren Richter... Wozu jetzt tagelanges rumgelaber???

[ nachträglich editiert von sandokano2001 ]
Kommentar ansehen
26.10.2009 22:28 Uhr von darkdaddy09
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Armes Deutschland!!!!!!!!!!!!! Jetzt müssen wir auch noch für so einen Russen zahlen, der auch noch Leute umbringt.

Hier hat das Wort TÄTERSCHUTZ wieder seinen Platz gefunden.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?