26.10.09 18:56 Uhr
 1.023
 

Großbritannien: Neue Oberflächenbeschichtung bringt Kakerlaken ins Rutschen

Forscher der Universität Cambridge haben in ein Kunststoffpolymer eine Imidgruppe eingebaut und damit einen Stoff geschaffen, der es manchen Insekten unmöglich macht sich auf glatten Flächen fortzubewegen.

Die Wissenschaftler testeten ihr Produkt, ein Harz aus sogenannten Polyimiden, mit Kakerlaken, die an Glasstäben hoch klettern sollten. Die Apfelstückchen als Köder erreichten nur jene Kakerlaken, die an den unbehandelten Stäben empor klettern durften, die andern rutschten ab.

Das Polyimidharz entzieht einem Leim, den die Kakerlaken beim Klettern als Haftmittel aussondern, das Wasser, wodurch diese Hilfe unwirksam wird.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entwicklung, Insekt, Kakerlake
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2009 19:06 Uhr von ThreepH
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Klar hilfts -: zB durch "Reinfall" Fallen, aus denen sie nicht mehr rausklettern. Allerdings stellen sich mir ein paar Fragen, zB: ist das Material irgendwann nicht gesättigt und damit wieder haftend? Ausserdem: bei der Lebensdauer einer Kakerlake dürfte erst der Behälter verrotten, eher die Kakerlake verhungert ;)
Kommentar ansehen
26.10.2009 19:17 Uhr von muhschie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was passiert mit: dem Wasser welches entzogen wird? Wird es dauerhaft vom Harz aufgenommen? Ok Quelle gelesen welche sehr gehaltvoll und somit schwer wiederzugeben ist ist. Der erste Kommentar spinnt auch schon schön weiter. Gute News!

die Edit sagt säär gud

[ nachträglich editiert von muhschie ]
Kommentar ansehen
26.10.2009 20:58 Uhr von rabbi5000
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist nachgewiesen: 3 von 4 Usern haben kein Profilbild :D
Kommentar ansehen
26.10.2009 20:59 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mythos Kakerlake: --Wenn man einer Kakerlake den Kopf abschneidet, lebt sie noch 9 Tage weiter und verhungert dann.

-- Kakerlaken sind die einzigen Lebewesen, die einen Atomkrieg überleben würden




Das sind schon tolle Viecher, seit Millionen Jahren unverändert.
Kommentar ansehen
26.10.2009 21:46 Uhr von muhschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Linguini: auch wenns komisach klingt.
Mein erster Kommentar war Ernst.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?