26.10.09 16:54 Uhr
 802
 

Vier Jugendliche prügelten und traten auf schwerbehindertes Kind ein

In Soest wurde am gestrigen Sonntagnachmittag ein 15 Jahre altes, schwerbehindertes Kind von vier 13- bis 15-jährigen Jugendlichen auf einem Spielplatz misshandelt. Aus diesem Grund rückte eine herbeigerufene Polizeistreife aus.

Die jugendlichen Täter hatten den 15-Jährigen mit Tritten und Schlägen Verletzungen zugefügt. Auch die Brille des Kindes wurde dabei zerstört. Zwei andere Jugendliche aus der sechs- bis achtköpfigen Jugendgruppe waren dem Behinderten dann zu Hilfe gekommen und hatten die Polizeibehörde informiert.

Das Opfer musste daraufhin aufgrund einer Gehirnerschütterung in eine Klinik gebracht und dort behandelt werden. Gegen die vier bereits polizeibekannten Täter wurde Anzeige wegen des gefährlichen Körperverletzungsdelikts erstellt.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Jugendliche, Körperverletzung, Behinderung
Quelle: www.polizei-nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2009 16:57 Uhr von ichschonwieder
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
was geht in diesen köpfen nur vor: Bekommen die das zu Hause vorgelebt?
Dabei sein ist alles?

Na, da wird der jugendrichter wohl nur dudu machen und die Gören mache weiter wie bisher
Kommentar ansehen
26.10.2009 17:05 Uhr von Antispasti
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
@USB Stick: “Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle!” (Maria Böhmer, CDU-Integrationsbeaufragte)

Und wie wir tagtäglich Bereichert werden, steht hier.


http://www.auslaenderkriminalitaet.info/...

[ nachträglich editiert von Antispasti ]
Kommentar ansehen
26.10.2009 17:05 Uhr von stufstuf
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
"13- bis 15-jährigen", "polizeibekannten Täter"
Hach ja, immer wieder schön sowas zu lesen...und was wird passieren? Vermutlich nichts, da ja immer wieder betont wird, dass Strafen bei Jugendlichen nix bringen und es deshalb auch so selten welche gibt.

Wenigstens wurden zwei aus dieser Gruppe mit Hirn und Anstand geboren.
Kommentar ansehen
26.10.2009 17:19 Uhr von reallydeep
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.10.2009 17:24 Uhr von BiBax3
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
OmFg: Was für Spasten. Egal wie alt. Da krieg ich nen Hass drauf. Einfach selbst ma richtig Verprügeln. Woher die wohl kamen? Waren bestimmt die echten Gangstaaaaz -.-
Kommentar ansehen
26.10.2009 17:28 Uhr von Philippba
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Alle sind polizeilich bekannt: und wieso wird der Abschaum nicht mal weggesperrt? Meiner Meinung nach sollte man mal die Richter austauschen!
Kommentar ansehen
26.10.2009 17:33 Uhr von stufstuf
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Aus reinem Interesse:
Was war an meinem Kommentar jetzt so schlimm?

Die Tatsache, dass ich es inzwischen unverantwortlich finde, jugendliche Straftäter oft ohne Konsequenzen davon kommen zu lassen?

Oder die Tatsache, dass ich die zwei aus der Gruppe, die geholfen haben, dafür gelobt habe?
Kommentar ansehen
26.10.2009 17:43 Uhr von ThePunisher89
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Was soll diese Scheiße! Das muss man jetzt einfach mal so sagen. Ich bin zwar auch erst 20, aber was zum Teufel ist denn mit der Jugend los? Klingt vielleicht populistisch, aber das komplette Jugendstrafrecht gehört geändert und zwar so, das man solche Subjekte auch mal ohne Problem 15 Jahre einknasten kann. Anders lernen dies einfach nicht!
Kommentar ansehen
26.10.2009 17:55 Uhr von WWWiesel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Problem ist doch das niemand eine sonderliche Strafe dafür erhält... vorallem sollten die Erziehungsberechtigten mehr unter die Fittiche genommen werden.

Angenommen man würde bei Wiederholungstätern 25% der Geldstrafe und des Schmerzensgeldes auch auf die Erziehungsberechtigten abwälzen würden sich wieder mehr Erziehungsberechtigten auf die Erziehung konzentrieren.

Und zum Thema: Schon traurig wenn man schon zu 4 auf einen schwerbehinderten einprügeln musss um sich stark zu fühlen!
Kommentar ansehen
26.10.2009 18:03 Uhr von Gezeichneter
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wer jemanden verprügelt gehört generell erstmal weggesperrt!
Je nach schwere der Tat gerne auch mal ein Jahr bis ENDE OFFEN!
Mir egal, wenn sich das extrem anhört, aber ich zahl lieber mehr Steuern, als dass ich meine noch nicht geborenen Kinder mit solchen Bastarden eine Welt teilen müssen!
Kommentar ansehen
26.10.2009 19:10 Uhr von Sonnflora
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ WWWiesel: "... das niemand eine sonderliche Strafe dafür erhält... vorallem sollten die Erziehungsberechtigten mehr unter die Fittiche genommen werden."

Aber nur, wenn man als Erziehungsberechtigter auch erziehen darf. Man wird doch schon schief angeguckt, wenn man als Mutter mit dem Kind auf der Straße mal schimpft, weil das Kind auch nach der dritten Erklärung, warum es z.B. nicht überall herumklettern oder nicht auf die Straße laufen darf, nicht hört. Da kommen dann welche und meckern die Mutter an so nach dem Motto, lassen sie den Kleinen doch, ist ja noch ein Kind (und wenn was passiert, ist natürlich nur die Mutter schuld, wie kann sie das Kind nur sowas machen lassen!).
Und dann wundert man sich, daß Kinder den Eltern auf der Nase herumtanzen und machen, was sie wollen. Es wird ihnen doch von der Gesellschaft in gewisser Weise erlaubt. Kinder merken nämlich ganz schnell, daß sie nichts zu befürchten haben, weil Mama und Papa sonst Schimpfe bekommen. Und das wird ausgenutzt.
Und ich spreche nicht davon, ein Kind zu mißhandeln oder so, aber zu einer Erziehung gehört auch mal eine ernste Rüge dazu. Und genau das wird so einigen Jugendlichen wahrscheinlich gefehlt haben, die sich so abartig benehmen, wie die in der News erwähnten.
Kommentar ansehen
26.10.2009 19:22 Uhr von Jack_Sparrow
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wer: Behinderte verprügelt ist selbst nicht ganz richig im Kopf! Miese Saubande!
Kommentar ansehen
26.10.2009 20:40 Uhr von Schreiraupe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie man sieht, bringen ja solche strafen wie wegsperren un sonstige psychotherapien nix..

ich wär dafür das die mindestens ein jahr soziale dienste leisten sollen..in altenheimen, behinderteneinrichtungen etc. um zu lernen wie man mit menschen umgeht,...

un bei nicht erscheinen halt noch saftigere konsequenzen dazu un eine verlängerung der arbeit...irgendsoetwas halt..
Kommentar ansehen
26.10.2009 22:51 Uhr von taps
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ BiBax3: Deine Forderung ist also "Spasten ... verprügeln" ???
Behinderte schlagen?

Dein Kommentar ist ja an Perversion nicht zu überbieten. Und wie ich lesen kann, haben es schon einige versucht.
Kommentar ansehen
26.10.2009 23:44 Uhr von taps
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ KdZ: Einen dreizehnjährigen "an nen pfahl binden und ... (ihm) die eingeweide aus dem leib prügeln." ???

Damit bist Du ganz weit vorn!

Aber das kommt davon, wenn "eltern und justiz solche pisser immer wieder mit samthandschuhen anfassen, lernen die es einfach nicht."
Kommentar ansehen
27.10.2009 07:45 Uhr von McDarkness
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Direkt wegsperren solche Leute.
Schade da die da zum Teil ja noch zu jung für waren.
Ich meine es ist ja schon schlimm überhaupt jemanden einfach zu verprügeln aber eine schwer behinderte Person zu verprügeln die sich nicht wehren kann geht ja mal garnicht!

Assoziales Pack ist so etwas, mehr nicht!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?