26.10.09 16:55 Uhr
 351
 

Landshut: Schusswaffen in Volkshochschule - drei Jugendliche verhaftet (Update)

Drei Schüler im Alter zwischen 16 und 17 Jahren wurden gestern auf dem Gelände der Volkshochschule in Landshut verhaftet. Die Jungen Männer, die dort ihren Schulabschluss nachholen wollten, wurden auf dem Pausenhof beim Hantieren mit Schusswaffen beobachtet.

Die Polizei evakuierte über 500 Schüler. Das Gelände um die Schule wurde abgeriegelt und dann die Schule durchsucht.

Gefunden wurden dann diverse Soft-Air-Waffen. Die drei Täter sollen die Waffen schon Tage zuvor für 50 Euro gekauft und mit in die Schule gebracht haben. Solche Waffen sind nur an Erwachsene ab 18 Jahren frei verkäuflich. Es liegt ein Verstoß gegen das Waffengesetz vor.


WebReporter: AfmFriedel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugendliche, Waffe, Verhaftung, Landshut, Volkshochschule
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2009 16:50 Uhr von AfmFriedel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Waffen gelten als relativ ungefährlich. Allerdings gibt es viele Modelle, die echten Schusswaffen täuschend ähnlich sehen. Dadurch kann es zu Verwechselungen mit fatalen Folgen kommen.
Kommentar ansehen
26.10.2009 17:10 Uhr von lina-i
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Auch wenn Softair-Waffen als ungefährlich: gelten, so können sie trotzdem Menschen gefährlich verletzen.

Ein Treffer aus kurzer Entfernung ist sehr schmerzhaft. Ein direkter Treffer in das ungeschützte Auge kann das Augenlicht kosten.
Kommentar ansehen
26.10.2009 17:48 Uhr von Dr.G0nz0
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@lina-i: ja, aber das gilt genauso für steine.
Kommentar ansehen
26.10.2009 19:48 Uhr von Son_of_onE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und darunter leiden wir ehrlichen Softair-Spieler wieder, weil dann wieder irgendein Politdepp ankommt und meint, dass wir alle nicht echten Waffen rosa anmalen sollen um den Verwechslungsgrad zu minimieren.
Wenn sich was ändern soll, dann nicht die Gesetze, sondern die Intelligenz der Bevölkerung!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?