26.10.09 14:18 Uhr
 1.042
 

Windows 7 von USB-Stick installieren

Windows 7 kann nun über ein neues Tool von Microsoft auch über den USB-Stick installiert werden.

Wer nun das neue Windows 7 auf einem Speicherstick als ISO-Datei hat, kann diese nun auch über den USB-Stick installieren. Dank des neuen Tools wird dies möglich gemacht.

Das Tool ist in der Lage, den Speicherstick so zu formatieren, dass von diesem gebootet werden kann und von dort die Installationsdateien genommen werden. Allerdings muss dazu der Speicherstick eine Mindestgröße von vier GByte besitzen.


WebReporter: TheEagle92
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: 7, Windows 7, USB, Installation
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2009 14:15 Uhr von TheEagle92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine sehr sinnvolle Idee von Windows so ein Toll heraus zu bringen, ich denke mal es war Absicht um das neue Windows 7 noch attraktiver zu machen.
Kommentar ansehen
26.10.2009 14:24 Uhr von miezi
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
welche eine innovation ein OS von USB installieren...
das hats bisher noch nicht gegeben....

ganz toll, Microsoft
-.-

[ nachträglich editiert von miezi ]
Kommentar ansehen
26.10.2009 14:43 Uhr von amabylle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool: wird die leutz mit netbooks freuen!
Kommentar ansehen
26.10.2009 14:46 Uhr von FlyingCannonball
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
währ mir lieber: wenn man ein Boot from USB oder boot from CD machn könnte, wäre hilfreich....

Nur meine meinung
Kommentar ansehen
26.10.2009 14:58 Uhr von hawaitoast
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
geht auch ohne: hab das ganze gestern ohne das tool gemacht, war zwar mühsam den manuell so zu formatieren aber es geht. hätten die das tool mal früher raus gebracht
Kommentar ansehen
27.10.2009 08:54 Uhr von dragonmaster2511
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es wurde ja: auch zeit das MS mal nachzieht.

Linux kann man seit jahren vom USB-Stick (oder ext-hdd) installieren, booten oder es auf einen USB-Stick (oder ext-hdd) installieren...

@FlyingCannonball
Windows kann man nicht vom USB-Stick bootbar machen, zumindest nicht einfach so. Windows nutzte beim booten den BIOS-USB-Treiber und ersetzt im bootvorgang dann den USB-Treiber durch seinen eigenen, in dem moment wird der USB-Stick "ausgewurfen" und das system schmiert ab.
Kommentar ansehen
27.10.2009 09:36 Uhr von PapaSchlumpf_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und da ist was genau nochmal das besonders tolle und neue?

1. Kann man Windows auch ganz ohne irgendwelche Tools von einem USB-Stick installieren.
Das einzige, was man dazu tun muss, ist den Stick mit dem FAT Dateisystem zu formatieren und dann den Inhalt der Windows-CD (bzw Iso) auf den Stick zu kopieren.
Das ging übrigends auch schon mit XP

2. Falls das Bios aus irgend einem Grund nicht vom Stick starten kann, kann man mit ein paar Kommandozeilen-Befehlen den Stick manuell bootfähig machen.
Das lässt sich mit Sicherheit ganz einfach googlen.
Diese Funktion existierte schon ab Vista


Also was war da neu? ;)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?