26.10.09 13:17 Uhr
 1.370
 

Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2011: Billigtickets schon für zehn Euro zu haben

Mit günstigen und für jedermann erschwinglichen Ticketpreisen will man bei der Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 die Fans in die Stadien locken.

Der Vorverkauf für die Frauenfußball-WM 2011 startet am Donnerstag, den 29. Oktober. Die billigsten Tickets bekommt man bereits für um die zehn Euro. Das teuerste Finalticket kann für circa 200 Euro erstanden werden.

Beim Länderspiel zwischen Deutschland und den USA in Augsburg erfolgt durch Steffi Jones, Präsidentin des WM-Organisationskomitees, die Freischaltung der Internetseite "http://www.fifa.com/...".


WebReporter: breakthenews
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Frau, Euro, WM, DFB, Nationalmannschaft, Dame
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2009 13:09 Uhr von breakthenews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde es gut, dass die Preise sich moderat gestalten, um so den Frauenfußball mehr in die breite Öffentlichkeit zu bringen.
Kommentar ansehen
26.10.2009 13:42 Uhr von BigCock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kleine Verbesserung! Schnell bearbeiten, es heißt Fans und nicht Fnas^^
Kommentar ansehen
26.10.2009 14:31 Uhr von Duktan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist mir immer noch zu teuer!
Ich finds super dass die deutschen Damen so gut sind und Deutschland gut vertreten aber sind wir doch mal ehrlich - richtig elegant wirkt Frauenfussball nicht. Es ist doch irgendwie ein Männersport!
Die müssten mir schon die Anreise und das Ticket schenken bevor ich mir so ein Spiel angucke ...
Kommentar ansehen
26.10.2009 14:54 Uhr von D.prummel
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wenns günstig ist fahr ich hin: Es kommt ja nicht nur auf die Qualität an sondern auch auf die Stimmung und das Feeling.
Es geht ja Gott sei dank nicht um ansehnlichen und eleganten Fussball. Sonst wären die Spiele unserer Herren ja auch nicht so gut ausverkauft :-)
Kommentar ansehen
26.10.2009 16:04 Uhr von miyoko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Fussball der Frauen ist ja in zwischen so gut und technisch einwandfrei, dass es mit Frauenfussball nichts mehr zu tun hat.

SCNR...
Kommentar ansehen
26.10.2009 16:24 Uhr von norv
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
frauenfussball: wenn die mal im bikini ... ansonsten isses der eintritt doch nich wert ... guckt man besser kreisliga-schlaegereien an :D ... und was soll eigentlich immer dieses weiss-schwarze runde ding aufm platz ?
Kommentar ansehen
26.10.2009 17:33 Uhr von snake-deluxe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
GEIL FUSSBALL! ja toll! Und so günstig... super!


moment mal, FRAUENfussball?

argh.. ne danke
Kommentar ansehen
26.10.2009 18:30 Uhr von Thomas66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
immer diese Nörgler: Euch zwingt doch keiner Frauenfussball anzuschauen.Scheins gibts immer noch genügent Machos hier?
Man sollte auch nicht immer Männer und Frauenfußball vergleichen.
Kommentar ansehen
27.10.2009 14:46 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eDaLb-2008: Auf jedenfall ist er besser anzusehen, als maches Spiel der Männer. Ich verstehe nicht warum die beiden verglichen werden? Was das mit Macho zu tun hat? Das herablassende der Männer über Frauenfußball. Man sollte gerade der Meinung sein, Fußball wurde nur für Männer erfunden. Wir leben im Jahr 2009 und nicht in den 1950-70er Jahren.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?