26.10.09 07:51 Uhr
 1.943
 

Nadine Vasta: "Was früher im TV stattgefunden hat, findet heute im Netz statt"

VIVA-Moderatorin Nadine Vasta spricht in einem Interview über die Situation zwischen TV und Internet. "Das Internet ist gerade für unsere Generation eine Selbstverständlichkeit", sagt sie.

Sie erzählt, das sie über ein Casting zum Sender gekommen ist und dass sie drei Monate warten musste, bevor sie den Job bekam.

Außerdem verrät sie, dass sie "für´s Gefühl und für die Vita" mit Harald Schmidt gerne mal zusammen moderieren würde.


WebReporter: JonathansTV
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Interview, Netz, Moderator, VIVA, Nadine Vasta
Quelle: www.jtvnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2009 08:27 Uhr von Rick-Dangerous
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz schön: clever die Kleine.

Fast so schlau wie der ganze Rest der Bevölkerung.
Kommentar ansehen
26.10.2009 08:34 Uhr von John2k
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
diese News ist irgendwie nichtssagend.
Kommentar ansehen
26.10.2009 08:47 Uhr von phiLue
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Hrm Erst einmal.... kennt man diese Frau?

Und zweitens... Absatz 2 und 3 haben doch mit dieser "News" nichts zu tun, oder versteh ich hier was falsch?
Kommentar ansehen
26.10.2009 09:10 Uhr von phizoschren
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
lol: in nem halben jahr hört man von der eh nix mehr
außer sie geht in dschungel
krass, was sich die alle einbilden
Kommentar ansehen
26.10.2009 09:13 Uhr von Bender-1729
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Kommt nur mir das so vor, oder haben der erste und der zweite Absatz überhaupt nichts miteinander zu tun?!

Echt schlecht geschrieben die News. Sorry.
Kommentar ansehen
26.10.2009 09:18 Uhr von Teilzeitfrosch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...zu Frage 1: Irgendeine Clip-Schupse des Klingelton- äh Musiksenders Viva, die da schon 3(!) Monate arbeitet...

...zu Frage 2: Nüscht!

Quelle und Reporter sind mal wieder ein und die selben...
Schöne Grüsse an Smash & Pot...
Kommentar ansehen
26.10.2009 09:18 Uhr von wordbux
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nadine Vasta: Die absolute Fachfrau.
(Blödsinn und so)
Kommentar ansehen
26.10.2009 10:36 Uhr von Florixx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr dürft jetzt nicht die Frau falsch einschätzen , nur weil uns der Autor der News suggeriert hat, das hier über die Thematik "Tv vs Internet" etwas berichtet wird.

Ich kenne die Frau ebenso nicht , aber anhand so einer News mache ich mir zumindest kein Bild von einer Person. Weil gerade bei Interviews vieles interpretationssache ist. Erst Recht wenn es eben nochmal in eine "Shortnews" verfasst wird , kann dann vieles aus den Kontext gerissen sein...

...und daher kann man es nun letztendlich nicht als News bezeichnen...
Kommentar ansehen
26.10.2009 11:14 Uhr von Loom24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
EMMM: Nadine Vasta: "Was früher im TV stattgefunden hat, findet heute im Netz statt"

->Inwiefern? Wird nicht einmal angesprochen!


"Das Internet ist gerade für unsere Generation eine Selbstverständlichkeit", sagt sie.

-> sagt soviel aus wie:"Nachts ist es dunkel"


Sie erzählt, das sie über ein Casting zum Sender gekommen ist und dass sie drei Monate warten musste, bevor sie den Job bekam.
Außerdem verrät sie, dass sie "für´s Gefühl und für die Vita" mit Harald Schmidt gerne mal zusammen moderieren würde.

-> Offtopic, uninteressant und keine "Neuigkeit"
Kommentar ansehen
26.10.2009 11:14 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendie: wid es zur Mode, das man eine Webseite oder einen Blog eröffnet um dann nichtssagende 3 Zeiler bei Shortnews zu posten.

Es nervt. Pottschalk, Smasch, JonathansTV, 321news, ....

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?