25.10.09 20:14 Uhr
 147
 

Irak: Über 130 Tote bei zwei Selbstmordanschlägen

Am heutigen Sonntag wurden in der Innenstadt von Bagdad innerhalb weniger Minuten zwei Selbstmordanschläge mit Autobomben verübt. Dabei kamen über 130 Menschen ums Leben und mindestens 600 mussten ins Krankenhaus. Unter den Toten befanden sich vor allem Frauen und ältere Menschen.

Der Anschlag ereignete sich auf einer Hauptstraße, die erst kürzlich wieder für den Verkehr freigegeben wurde. Lange Zeit war diese Straße aus Angst vor Anschlägen gesperrt gewesen, da sich hier mehrere Regierungsgebäude befinden.

Es wird befürchtet, dass derartige Anschläge im Vorfeld der anstehenden Parlamentswahlen im Januar wieder häufiger stattfinden.


WebReporter: kommentator3
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Terror, Irak, Anschlag
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2010 04:37 Uhr von Puffy309
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OMG: Soviel zum thema, das es Frieden gäbe, wenn nru der böe Diktator aus der Welt ist, den die USA damals selbst an die Macht gebracht und mit Waffen versorgt haben... -.-

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?