25.10.09 19:47 Uhr
 5.768
 

USA: Chilenischer Militärpilot spricht in einer Rede das "UFO-Problem" an

Am National Press Club, welche in der US-amerikanischen Hauptstadt gelegen ist, referierte ein Militärangehöriger des chilenischen Militärs über die "UFO-Problematik".

In seiner Rede sprach er unter anderem über eine wissenschaftliche Arbeit, die sich zur Aufgabe gemacht hat, UFO-Phänomene zu untersuchen.

Zudem sagte er, dass die UFOs "Auswirkungen auf den Luftverkehr auf der ganzen Welt" hätten.


WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Militär, Pilot, UFO, Rede
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2009 20:31 Uhr von Spafi
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Klauseken: Kein Zweifel
Kommentar ansehen
25.10.2009 20:36 Uhr von 08_15
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
immer wieder putzig diese UFO-Meldungen: am meisten Freude bereitet jedoch die gegenseitigen Huldigungen zu lesen.
Kommentar ansehen
25.10.2009 22:48 Uhr von Plata
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
für mich ist es keine Frage: das es Aliens gibt, wie sonst kann ich mir sonst manche Newsschreiber hier erklären ?
Kommentar ansehen
25.10.2009 22:56 Uhr von -canibal-
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
....H311dr1v0r: könnte es sein, dass du zu wenig Aufmerksamkeit von Mama und Papa gekriegt hast und du dir anstatt dessen die neuen "Perry Rhodan" - Heftchen (unter anderem) am Kiosk geholt hast...

irgendwas muss da hängen geblieben sein...
Kommentar ansehen
26.10.2009 00:21 Uhr von Biliner
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Gott sei: dank das morgen die schule wieder anfängt.
Kommentar ansehen
26.10.2009 08:11 Uhr von P3nnY
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Biliner: Köstlich, einfach nur köstlich ... ein wahres Wort ;)
Kommentar ansehen
26.10.2009 08:21 Uhr von ingo1610
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Wieso sollte man gegen ein Ufo kämpfen? Wenn sich herausstellt das in dem UFO 275 Passagieren auf dem Weg von LA nach Paris waren, aber der Pilot den Transponder nicht anhatte, dann Prost Mahlzeit.
Kommentar ansehen
26.10.2009 09:10 Uhr von Castlemaster2012
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Realität: Man sollte dieses Thema nicht immer ins lächerliche ziehen. Es gibt hunderte ernstzunemende Aussagen angefangen von "einfachen" Piloten bis hinauf zu obersten Militärangehörigen. Sind sicher nicht alle geisteskrank.
Und auch die Aufnahmen zb von den Secret Nasa Transmissions sind wohl nicht so einfach wegzudiskutieren.
Allerdings immer gleich von einer Gefahr durch UFOs zu sprechen ist Quatsch.

Wenn man selbst schon einmal Begegnungen der 2. und 3. Art hatte denkt man anders darüber.
Kommentar ansehen
26.10.2009 10:08 Uhr von ingo1610
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@castle: natürlich gibt es genug Gesprächsstoff über außerirdische Raumschiffe über der Erde, allerdings gibt es nicht einen Beweiß der deren Existenz nachweisen könnte.

Oder hast du einen?
Kommentar ansehen
26.10.2009 11:36 Uhr von Dr.Eck
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
UFOs =|= Aliens ...

Ein Ballon kann genauso ein UFO sein wie ein Kleinflugzeug.
Kommentar ansehen
26.10.2009 19:38 Uhr von Bogmen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Alien haben H311dr1v0r: schon besucht und sein bischen Hirn ganz klein gebrutzelt.
Die Auswirkungen kann man dann hier in den News nachlesen.
Da hilft kein Psychater mehr...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?